56 Interessierte bei AK Infoabend "Altersteilzeit"

v.l.: Kammerrat Sieghard Wachter, Kammerrätin Sabine Linzgieseder, Bezirkskamerleiterin Birgit Fasser-Heiß und Günter Riezler, Leiter der AK Imst.
  • v.l.: Kammerrat Sieghard Wachter, Kammerrätin Sabine Linzgieseder, Bezirkskamerleiterin Birgit Fasser-Heiß und Günter Riezler, Leiter der AK Imst.
  • Foto: AK Tirol
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE (eha). Der Infoabend „Altersteilzeit“ in der AK Reutte war ein voller Erfolg. 
AK Bezirkskammerleiterin Dr. Birgit Fasser-Heiß konnte 56 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Kammerrätin Sabine Linzgieseder und Kammerrat Sieghard Wachter begrüßen.
Mag. Günter Riezler, der Leiter der AK Imst, klärte die Zuhörer dann in seinem Vortrag über alle wichtigen Aspekte auf. Die Altersteilzeit ermöglicht älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, ihre Arbeitszeit mit Zustimmung des Arbeitgebers in den letzten Jahren vor der Pension zu reduzieren. Die Beschäftigten verlieren dabei weder Pensionsbezüge oder Arbeitslosenansprüche noch Ansprüche von der Krankenkasse. Daneben gibt es seit 1. Jänner 2016 auch das Modell der Teilpension. Anschließend beantwortete Mag. Riezler noch viele Fragen aus dem Publikum.

Autor:

Evelyn Hartman aus Reutte

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.