Unfall in Reutte
Neunjährige Schülerin auf Schutzweg angefahren

Riesenglück hatte die 9-Jährige als sie am Schutzweg von einem Auto angefahren wurde.
  • Riesenglück hatte die 9-Jährige als sie am Schutzweg von einem Auto angefahren wurde.
  • Foto: Pixabay/MichaelGaida
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE (eha) Am Montagmorgen überquerte ein 9-jähriges Mädchen vorschriftsmäßig einen Schutzweg in der Mühler Straße, als sie plötzlich von einem Auto erfasst und zu Boden gestoßen wurde. Ein 52-jähriger Bulgare hatte das Mädchen auf Grund seiner vereisten Frontscheibe übersehen und mit der linken Fahrzeugfront erfasst. Der PKW-Lenker blieb zwar stehen und erkundigte sich bei der Schülerin nach allfälligen Verletzungen, was vom Mädchen zunächst verneint wurde, setzte seine Fahrt jedoch ohne weitere Abklärung fort. Nach dem Schulunterricht erzählte das Mädchen den Unfallhergang ihrer Mutter, welche sie zur Abklärung etwaiger Verletzungen in das BKH Reutte brachte. Dort wurden schließlich leichte Prellungen am Körper festgestellt. Obwohl sich das Mädchen nur Fragmente des Kennzeichens merken konnte, gelang es der Polizeiinspektion Reutte, den Unfalllenker auszumitteln. Der 52-Jährige wird wegen Fahrerflucht angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen