So spannend kann Kultur sein: Lange Nacht der Museen im Außerfern

Während der Nacht der Museen im Außerfern werden auch wieder historisch gewandete Rundgänge an- geboten.
4Bilder
  • Während der Nacht der Museen im Außerfern werden auch wieder historisch gewandete Rundgänge an- geboten.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Evelyn Hartman
Wann: 14.10.2017 18:00:00 Wo: Bezirk, 6600 Reutte auf Karte anzeigen

BEZIRK REUTTE. Am Samstag, den 14. Oktober, laden im Bezirk Reutte Museen, Galerien und Kultur-Vereine wieder zum Besuch zu später Stunde ein. Von 18:00 bis 23:00 Uhr haben Interessierte die Gelegenheit sich Ausstellungen und Darbietungen anzusehen, für die sie vielleicht sonst keine Zeit haben.

Heuer erwartet Nachtschwärmer wieder ein buntes Programm:
Eine informative Ausstellung über Pfrontener Bildhauer und ihre Werke, Buchbinder bei der Arbeit, Marktführungen in historischer Gewandung, nächtliche Führungen in Ehrenberg, Graffiti-Kunst, Kunst von Charlotte Simon und Johannes Metnitzer, Holz-Matador-Spielzeug und vieles mehr.

Dieses Jahr nehmen folgende Häuser an der Langen Nacht der Museen im Außerfern teil:
Im Markt Reutte: Museum im Grünen Haus, Bücherei Reutte, Dengel – Galerie und Kulturforum Breitenwang – im ehemaligen Gasthof Rose. Zusätzlich dazu werden wieder Marktführungen in historischer Gewandung angeboten.

Im Bezirk Reutte: Burgenwelt Ehrenberg, Zunftmuseum in Bichlbach und Riepphaus in Vils.
Während der Nacht der Museen ist der Eintritt in allen teilnehmenden Häusern frei, Spenden sind aber willkommen. Für Speis und Trank wird gesorgt. Nähere Informationen erhalten Sie im Museumsbüro und im Internet: Tel: 0043 (0) 5672/ 72304; E-Mail: info@mvb-ausserfern.at; Webseite: www.mvb-ausserfern.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen