ISU Eistanz Development Trainingslager in Oberstdorf


Auf dem Foto: Die Tiroler Eistänzer Patrik und Corinna Huber vertraten Österreich bei diesem besonderen Workshop und lernten den neuen Spurenbildtanz "Tea Time Foxtrott" von den Erfindern Natalia Kaliszek & Maksym Spodyriev und ihrer Trainerin Sylwia Nowak Trębacka! Sowie unsere Trainerin Barbora Silna aus Prag
3Bilder

  • Auf dem Foto: Die Tiroler Eistänzer Patrik und Corinna Huber vertraten Österreich bei diesem besonderen Workshop und lernten den neuen Spurenbildtanz "Tea Time Foxtrott" von den Erfindern Natalia Kaliszek & Maksym Spodyriev und ihrer Trainerin Sylwia Nowak Trębacka! Sowie unsere Trainerin Barbora Silna aus Prag

  • hochgeladen von Huber Brigitta

Zum wiederholten Male wurden Patrik und Corinna Huber vom Österreichischen Eiskunstlaufverband nach Oberstdorf entsendet. Acht Tage lang wurde von den Weltklasse Trainern wie zB. mit dem Olympiamedaillen Gewinner und Haupttrainer Maurizio Margaglio , dem ehem. Juniorweltmeister Juris Razgulajevs, Elena Novak ehem. Junioren-Weltmeisterin , sowie dem Trainer aus Oberstdorf Sinicyn Rostislav gelernt.
Das diesjährige Hauptthema war der neu entwickelte Pflichttanz Tea Time Foxtrot der erstmals für alle Junioren und Senioreneistänzer im Kurzprogramm enthalten sein muss.
Zu einem Höhepunkt des Trainingslagers war das Training der Tanzpaare in Oberstdorf mit den Erfindern dieses Tanzes, den polnischen Eistänzern Natalia Kaliszek und Maksym Spodyriev und dessen Trainerin, Junioren-Weltmeisterin Sylwia Nowak-Trebacka.
Täglich 12 Stunden in der Eishalle mit Eistanz, Ballett, Parketttanz, Stretching, Modern Dance und Theater. 30 Eistanzpaare aus der ganzen Welt lieferten wieder ein großartiges Trainingslager und viele Bekanntschaften für alle beteiligten Sportler.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen