Podestplätze in der Schweiz für EKA

7Bilder

Die Ausserferner Eiskunstläufer waren zum Saison Abschluss beim 27.internationalen Säntis-Cup in Herisau in der Schweiz. Am den drei Tagen messen sich etwa 200 Läufer aus Schweiz, Italien, Österreich Deutschland Finnland.

Die Geschwister Sophie und Julia Böhmländer aus Höfen und Milena Walch aus Lechaschau belegten die Plätze 2, 3 und 9.

Patrik Huber aus Lechaschau belegte für den EKA den Zweiten Platz in der Kategorie Debütanten A Herren und auch seine Schwester Corinna Huber wurde unter 18 Läuferinnen zweite in der höheren Kategorie Futurum

Somit endet eine sehr erfolgreiche Eiskunstlaufsaison mit sehr vielen Siegen und guten Platzierungen und die jungen Läufer gehen stolz in die Sommerpause.

Der Obmann Huber Kurt und unsere Trainerin Marianne Streifler bedanken sich bei allen Läufern und Läuferinnen für Ihre tollen Erfolge!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen