02.10.2017, 08:39 Uhr

Letztes Saisonsrennen mit Stockerplatz beendet

(Foto: privat)
AUSSERFERN/VORARLBERG. Das Alpe Furx Rennen in Vorarlberg feierte sein 10-jähriges Jubiläum. Für Christian Haas das perfekte Rennen zum Saisonabschluss - er ist mit bereits vier Siegen bei diesem Rennen immerhin Rekordhalter. Die anspruchsvolle Strecke über 9km und 700hm wurde von über 100 Teilnehmern in Angriff genommen. Im ersten Teil setzten sich rasch sechs Mann ab, mit dabei der Bergspezialist aus Rieden. Im weiteren Rennverlauf verlor einer um den anderen aus dieser Gruppe den Anschluss. Die letzten vier Kilometer entwickelten sich dann zu einem Zweikampf zwischen Haas und einem finnischen MTB Profi, diesem musste sich Haas dann im Ziel knapp geschlagen geben.

„Schade dass es mit dem Sieg nicht geklappt hat, aber Toni Thäti war einfach stärker heute und hat verdient gewonnen. Aber das letzte Rennen vor der Saisonpause und dem Urlaub am Podium zu beenden ist natürlich ein gelungener Abschluss einer sehr langen Saison, nun freue ich mich auch mal das Rad ein paar Wochen ins Eck zu stellen, auch wenn es dann Ende Oktober schon wieder losgeht mit der Vorbereitung auf 2018“, resümiert Haas nach dem Rennen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.