Das Innviertel hat 60 neue Fans aus aller Welt

3Bilder

RIED. Das Innviertel hat 60 neue Fans aus aller Welt dazugewonnen. Auf Initiative der Servicestelle für Internationale Schlüsselfachkräfte des Vereins „Lebensraum Innviertel“, der Stadt Ried sowie des „welcome2upperaustria“-Servicecenters in Linz waren am 14. Juni internationale Schlüsselfachkräfte aus mehr als 15 Nationen zu Gast in Ried.

Die 60 Fachkräfte, die in namhaften Innviertler Unternehmen (FACC, KTM, EVG etc.) sowie im Zentralraum Linz bei Borealis, der Johannes Kepler Universität und anderen Einrichtungen und Firmen tätig sind, lernten bei einer eindrucksvollen Besichtigung die Brauerei Ried und deren Köstlichkeiten kennen. Christine Wagner erzählte bei einer englischsprachigen Stadtführung von der Schönheit und dem kulturellen Erbe Rieds und begeisterte damit die Besucher. Zum Abschluss ging es noch zum Göblberg in Frankenburg, von wo sich den Teilnehmern ein atemberaubender Blick über das Innviertel bot.

In einem waren sich alle einig: Das Innviertel ist absolut lebenswert – mit attraktiven Unternehmen, vielen Naturschönheiten und Ausflugszielen und mit seinen ausgezeichneten Bieren und seiner vorzüglichen Küche.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen