Ried im Innkreis
Versammlung der Sozialdemokratischen Gewerkschafter

Sozialdemokratische Gewerkschafter trafen sich mit FSG Landesvorsitzenden Andreas Stangl.
  • Sozialdemokratische Gewerkschafter trafen sich mit FSG Landesvorsitzenden Andreas Stangl.
  • Foto: FSG Ried
  • hochgeladen von Lisa Nagl

FSG-Landesvorsitzender Andreas Stangl war zu Gast bei der erweiterten Vorstandssitzung der roten GewerkschafterInnen in Ried im Innkreis.

RIED. „Die Betriebsrätinnen und Betriebsräte haben in der Corona-Krise ausgezeichnete Arbeit geleistet. Mit der Umsetzung der Kurzarbeit konnten hunderttausende Arbeitsplätze gerettet werden. Das hat wieder einmal gezeigt, wie wertvoll Betriebsräte sowohl für die Beschäftigten als auch für die Betriebe selbst sind“, sagte der Landesvorsitzende der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG), Andreas Stangl. Der Gewerkschafter war zu Gast bei der erweiterten Sitzung des FSG-Regionalvorstands Ried. Vor vielen Betriebsräten aus dem Bezirk sprachen Stangl und die Regionalvorsitzende aus Ried, Martina Reischenböck, ausführlich über die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Arbeitsmarkt.

„Die Bundesregierung hat gesagt: Koste es, was es wolle. Bei den Menschen ist davon aber noch nicht viel angekommen“, sagt Stangl. Ein wichtiges Thema der Sitzung war auch der akute Personalmangel beim Arbeitsmarktservice. „Das ist ein untragbarer Zustand. Das AMS ist einer der entscheidenden Faktoren, um Menschen wieder in Arbeit zu bekommen. Es kann nicht sein, dass man dort ständig unterbesetzt ist und die Kollegen ausbrennen lässt“, so Reischenböck.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen