Neuzugänge in Taiskirchen

TAISKIRCHEN. Im Lager der Union Taiskirchen will man nach dem dritten Platz in der Vorjahrssaison heuer voll durchstarten. Die Taiskirchner lagen letztes Jahr bis einige Runden vor Schluss auf dem zweiten Tabellenplatz, dann wurde die Trennung von Trainer Schusterbauer mit Saisonende publik und danach ist nicht mehr viel gelungen. Das ist aber Schnee von gestern, jetzt gilt es für Taiskirchen mit einer motivierten Mannschaft neu durchzustarten.

Der neue Trainer kommt von der Union Gurten und heißt Stefan Kronberger. Kronberger wird als Spielertrainer in Taiskirchen arbeiten und voraussichtlich im Mittelfeld spielen. Von Gurten mitgekommen ist mit Franz Kallinger auch ein weiterer Spieler für die Kampfmannschaft. Der 30-jährige Kallinger wird die Union Taiskirchen in der Abwehr verstärken. Ansonsten setzt Taiskirchen auf die Mannschaft des Vorjahres, der eine sehr hohe Qualität zugesprochen werden kann. Sektionsleiter Eduard Gadermayr gibt als Zielsetzung an: „Ziel kann heuer einzig und alleine der Aufstieg sein. Wir wollen unter die ersten Zwei kommen, dies sollte mit der Qualität des Kaders auch machbar sein.“ Fanreport.com sieht Taiskirchen für heuer in der klaren Favoritenrolle auf die Meisterschaft. Man wird sehen, welche Mannschaften der Union Taiskirchen nahe kommen werden.

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.