Berufserlebnistage heuer digital
Eintauchen in die Welt der Lehrberufe

Am 4. und 5. März kann man online in die Welt der regionalen Ausbildungsbetriebe eintauchen.
4Bilder
  • Am 4. und 5. März kann man online in die Welt der regionalen Ausbildungsbetriebe eintauchen.
  • Foto: Doms/BRS
  • hochgeladen von Lisa Nagl

RIED. Corona-bedingt mussten die Berufserlebnistage der WKO Ried im Herbst abgesagt werden. Jetzt wird mit einer digitalen Lösung von 4. bis 5. März eine Alternative geboten. „Es gibt zur Zeit sehr viele freie Lehrstellen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist jedoch die Kommunikation zwischen den Lehrstellensuchenden und den Betrieben teils sehr schwierig. Um diese Situation zu verbessern, bieten wir am 4. und 5. März eine digitale Möglichkeit zur Bildung- und Berufsorientierung“, so der Leiter der WKO Ried Christoph Wiesner.

Virtueller Rundgang

An den Veranstaltungstagen wartet auf alle Interessierten unter ried.jugendundberuf.info ein virtueller Rundgang durch die Rieder Messehalle, wo die Berufserlebnistage normalerweise stattfinden. In dieser Online-Plattform können verschiedene „Stände“ von den teilnehmenden Betrieben der Region besucht werden. Neben Unternehmensvorstellungen und Kontaktmöglichkeiten findet man hier auch verschiedene Videos zu den jeweiligen Ausbildungsmöglichkeiten.

„Darüber hinaus gibt es die sogenannte 'Messebühne'. Hier findet man verschiedene Themen rund im die Lehre, zum Beispiel Tipps zur richtigen Bewerbung, digital und mit Videos aufbereitet“, so Wiesner. Insgesamt nehmen 55 Aussteller an den digitalen Berufserlebnistagen teil: 36 Firmen, sechs Schulen/Berufs- und Bildungseinrichtungen sowie 13 WKOÖ Landesinnungen & Fachgruppen.

400 offene Lehrstellen im Bezirk Ried

Aktuell verfügt der Bezirk Ried über 400 offene Lehrstellen, dem gegenüber stehen 100 Lehrstellensuchende. Das ergibt eine Differenz von etwa 300. "Eigentlich haben wir damit gerechnet, dass durch die Corona-Krise die Zahl der Suchenden stark steigen und ein entsprechendes Ausbildungsangebot der Wirtschaft fehlen wird. Doch dem war nicht so", so der Rieder AMS-Leiter Klaus Jagereder.

Laut ihm fehlte im vergangenen Sommer der nötige Druck für eine Entscheidung, was die Jugendlichen nach der Pflichtschule machen wollen. "Viele dachten sich 'dann gehe ich halt noch weiter in die Schule', weil das die einfachste Lösung war. Die Entscheidung der Bildungsdirektionen 'heuer fällt in der Schule keiner durch' spüren wir am Arbeitsmarkt extrem. Denn viele, die die Schule vielleicht nicht geschafft hätten, hätten sich für eine Lehre entschieden", schlussfolgert Jagereder.

Informationsangebot auch danach noch verfügbar

Josef Heißbauer, Obmann der WKO Ried, sieht in der erschwerten persönlichen Kontaktaufnahme mit den Firmen einen weiteren Grund für die große Differenz zwischen Lehrstellen und Suchenden: "Persönliche Vorstellungsgespräche, Schnuppern oder andere Alternativen, die Unternehmen im Bezirk zu besuchen, waren kaum möglich.

Vieles musste auf Distanz geschehen. Hier war die Eigeninitiative von den Jugendlichen und ihren Eltern gefragt. Mit den digitalen Berufserlebnistagen wollen wir es Firmen sowohl auch Jugendlichen und deren Eltern leichter machen." Während der beiden Aktionstage werden die Ansprechpartner der Firmen direkt erreichbar sein. Das Informationsangebot ist nach den beiden Tagen weiterhin online verfügbar.

Zur Sache

Digitale Berufserlebnistage Ried
Donnerstag, 4. März 2021, 9 bis 19 Uhr
Freitag, 5. März 2021, 9 bis 13 Uhr
Webseite: ried.jugendundberuf.info


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen