14.11.2016, 20:47 Uhr

Höchste Auszeichnung für die Bauernkapelle Eberschwang

Im Rahmen eines Festaktes am 22. Oktober in den Linzer Redoutensälen wurde erstmals die neu geschaffene höchste Auszeichnung des Landes Oberösterreich - der Hermes Preis – von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer an verdiente Musikkapellen verliehen.

Die Bauernkapelle Eberschwang unter der Leitung von Kapellmeister Günther Reisegger und derzeit 75 aktiven MusikerInnen durfte diese hohe Auszeichnung zusammen mit acht weiteren Musikkapellen aus Oberösterreich entgegennehmen.
Voraussetzung für die Verleihung des Hermes Preis ist die jahrzehntelange erfolgreiche Teilnahme an den Konzert- und Marschwertungen des oberösterreichischen Blasmusikverbandes. Manfred Lang, der Obmann der Bauernkapelle Eberschwang erklärt: „Schon im Jahr 2012 wäre die Bauernkapelle Eberschwang aufgrund der erbrachten Leistungen kriteriengemäß auszuzeichnen gewesen, allein der OÖBV hatte dafür keine Auszeichnung mehr.“

Bei seiner Festansprache lobte Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer das große Engagement: „„Ihr werdet heute nicht nur für eine Einzelleistung ausgezeichnet, sondern dafür, dass ihr seit vielen Jahrzehnten erstklassige Vereinsarbeit und höchste musikalische Leistungen erbringt – der Hermes-Preis holt die Besten der Besten der 478 oberösterreichischen Musikkapellen vor den Vorhang.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.