04.12.2017, 13:53 Uhr

Tabletklassen

Die ersten Klassen der NMS Aurolzmünster mit ihren Tablets und den Klassenvorständen Dipl. Päd. Irmgard Kreuzhuber (re.) und Dipl. Päd. Theresia Maier (li.).
NMS Aurolzmünster.
Dass die Digitalisierung am Arbeitsplatz, in den Familien und auch in den Schulen längst Einzug gehalten hat, ist ja kein Geheimnis. Sie bietet Herausforderungen, aber auch großartige Chancen.
Die Informatik Schule Aurolzmünster stellt sich diesen Herausforderungen mit vielen Workshops, die auf die Gefahren hinweisen. Sie nützt aber auch die großartigen Chancen, die sich in Verbindung mit der neuen Technik in der modernen Pädagogik eröffnen. So sind die interaktiven Schultafeln mit ihren vielfältigen Möglichkeiten schon seit Jahren im Einsatz. Mit Beginn des Schuljahres 2017/18 besitzt nun jedes Kind in der 1. Klasse ein eigenes Tablet, das im Unterricht dann eingesetzt wird, wenn es einen pädagogischen Mehrwert bringt. Und die Einsatzszenarien erweitern sich rasant und bereiten den Kindern sichtlich Spaß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.