22.09.2014, 15:26 Uhr

FACC: 25 Jahre Global Player

Geführte Werksbesichtigungen beeindruckten viele interessierte Besucher. (Foto: FACC AG)

Unter dem Motto "Innovating. Together." feierte der Luftfahrtzulieferer FACC AG seinen 25. Geburtstag.

RIED. Am Freitag, 19. September, kamen Manager von Kunden wie Airbus oder Boeing zu FACC. Zwei Tage später, am 21. September, feierte der Composite-Spezialist dann mit der gesamten Belegschaft ein großes Jubiläumsfest. Alles in allem besuchten an diesem Wochenende rund 2500 Menschen die FACC, die ihren 25. Geburtstag feierte. „Visionär wie FACC“, so eine Aussage aus dem begeisterten Publikum zum Showact, der im Anschluss an die Ansprachen mit einer Kombination aus einer faszinierenden Tanzperformance, abwechslungsreichen Licht- und Videoinstallationen und einer atemberaubenden Helikoptereinlage den glanzvollen Höhepunkt der Feiern bildete.

Auch Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Wissenschafts-, Forschungs- und Wirtschaftsminister gratulierte: "„Die FACC ist ein international erfolgreiches Vorzeige-Unternehmen mit einem starken Bekenntnis zum Standort Österreich. Entscheidend für den Erfolg sind insbesondere eine hohe Forschungsquote, die Lösungskompetenz und Leistungsführerschaft des Unternehmens sowie das Know-how der Beschäftigten. Zum 25-jährigen Jubiläum wünsche ich FACC alles Gute und auch in Zukunft viel Erfolg."

Team & Strategie
Walter A. Stephan, Vorsitzender des FACC-Vorstands zum Jubiläum: "Mit unserem qualifizierten Team, unserer klaren Strategie und unserer Innovationskraft wurden wir zu dem, was wir heute sind – ein Global Player. Das permanente Streben nach Weiterentwicklung ist auch der Grundstein, um für den weiteren erfolgreichen Weg unseres Unternehmens und für das Erreichen aller Ziele hervorragend gerüstet zu sein. Vielen Dank an alle Kunden und Investoren, die diesen Weg gemeinsam mit uns beschreiten."

FACC Vorstand Robert Machtlinger fügt hinzu: „Unser Erfolg fußt auf den Werten, die im Unternehmen aktiv gelebt werden. Wertschätzung, Erfolg, Leistung und Teamgeist – so lautet der Wertekompass der FACC. Er ist ein Ergebnis der Mitarbeit vieler engagierter Menschen. Er ist auch die Basis für die Wirtschaftlichkeit unseres Unternehmens am Standort Oberösterreich, zu dem wir uns klar bekennen. Wir investieren an den heimischen Standorten mit dem Ziel, durch das Zusammenwirken unserer hochqualifizierten Mitarbeiter und dem Einsatz automatisierter Produktionslösungen den Standort langfristig effizient zu halten. Ich danke allen Mitarbeitern für ihre Passion für die FACC.“

Dank von Kunden
Auch Boeing dankt FACC: „In den vergangenen 25 Jahren, in denen ich mit FACC zusammengearbeitet habe, hat das Unternehmen stets seine Verpflichtung zu exzellenter Qualität, Innovation und Partnerschaft wahrgenommen. Wir sind sehr dankbar, dass FACC ein Teil der großen Boeing-Familie ist. Ich freue mich auf viele weitere Jahre, in denen Boeing gemeinsam mit FACC Luftfahrtgeschichte schreiben wird“, bestätigte Jeff Luckey, Vice-President European & Middle East Supplier Operations Performance von Boeing.

Über FACC
Das Unternehmen FACC ist aus der Skiproduktion von Fischer Sports hervorgegangen. Die Firma zählt heute zu den weltweit führenden Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von Leichtbaukomponenten aus Faserverbundstoffen für die zivile Luftfahrtindustrie. Gleichzeitig ist FACC einer der bedeutendsten Arbeitgeber im Innviertel: Mehr als 2800 Mitarbeiter arbeiten für FACC in Österreich. Weltweit sind mehr als 300 Menschen aus 41 Nationen für das Unternehmen im Einsatz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.