"Mitterlehners Rücktritt schwächt die Region"

Reinhold Mitterlehner mit seiner Frau Annette und den Töchtern Elisabeth und Stefanie bei seinem 60er. Die Entscheidung zum Rücktritt hat er gemeinsam mit der Familie getroffen.
  • Reinhold Mitterlehner mit seiner Frau Annette und den Töchtern Elisabeth und Stefanie bei seinem 60er. Die Entscheidung zum Rücktritt hat er gemeinsam mit der Familie getroffen.
  • Foto: Foto: ÖVP/Glaser
  • hochgeladen von Karin Bayr

BEZIRK. Die persönliche Erklärung von Reinhold Mitterlehner kam auch für Bezirksgeschäftsführerin Gertraud Scheiblberger überraschend. Sie wusste vorab nicht, was der Vizekanzler der ÖVP in der Pressekonferenz sagen wird. „Wir haben es selbst live im Fernsehen verfolgt“, sagt sie. „Reinhold hat alles gesagt, es gibt derzeit nichts hinzuzufügen." Der Rücktritt von allen Funktionen beinhaltet auch jenen des Bezirksparteiobmannes, den Mitterlehner noch immer inne hatte. Für Mittwoch, 17. Mai, hat die ÖVP eine Sitzung des Bezirksparteivorstandes einberufen. "Dort werden wir entscheiden, wie es weitergeht", sagt ÖVP-Bezirksgeschäftsführerin Gertraud Scheiblberger.

Einfluss verloren

„Für die Region heißt das, dass wir den Vizekanzler verloren haben", sagt Landtagsabgeordneter Georg Ecker (ÖVP). "Wir haben dadurch einen gewissen Einfluss nicht mehr. Das war für die Region bislang sicher ein großer Vorteil. Das schwächt die Region jetzt.“ Auf die Frage ob er den Bezirksparteivorsitz der ÖVP übernehmen wird, sagt er: „Das kann ich jetzt noch nicht sagen. Wir müssen erst einmal in der Partei darüber reden.“ Er selbst war überrascht, dass Mitterlehners Entscheidung, diesen Schritt zu gehen, so kurzfristig erfolgte.

Kein Problem für Fusionsgespräche

LAbg. Urlike Wall (FPÖ) aus Ahorn, der Heimatgemeinde von Mitterlehner sagt in ihrem ersten Statement: „Wenn der Weg zu Neuwahlen dadurch frei wird, soll mir das Recht sein." Sie möchte aktuell in den Fusionsgemeinden Schönegg, Ahorn, Afiesl, St. Stefan und Helfenberg ein politisches Wörtchen mitreden. "Ich hoffe noch immer auf jene Version, die in den Medien derzeit als unwahrscheinlichste dargestellt wird: Eine Fusion zwischen Afiesl und Schönegg", sagt sie. "Da der Rücktritt von Reinhold Mitterlehner eine bundespolitische Geschichte ist, wird es auf die Fusionsgespräche in der Region Helfenberg keine Auswirkungen haben“, sagt Wall.

Andere Interessensvertreter könnten folgen

Sie gibt aber zu, dass es insgesamt für Oberösterreich wenig erfreulich ist, wenn das Bundesland weniger stark in der Bundesregierung vertreten ist. „Aber schauen wir, wie es nach der Wahl aussieht und wie gut vielleicht doch die Interessen der Region wieder vertreten werden können.“

Mehr zum Thema:
Mitterlehner bleibt bis Nachfolge geregelt ist.
* Rücktritt: Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) tritt zurück – "Es ist genug!"
* LH Wilfried Haslauer: "Wir bedauern seinen Rücktritt"
* Mitterlehner-Rücktritt: Reaktionen aus Kärnten
* KOMMENTAR: Reinhold Mitterlehner – ein viel zu feiner Mensch
* Mitterlehner-Rücktritt für Burgenlands ÖVP-Chef "zu akzeptieren"
* Mitterlehner-Rücktritt: Reaktionen aus der Social Media-Welt
* LH Schützenhöfer zum Rücktritt von Reinhold Mitterlehner

Autor:

Karin Bayr aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen