ÖAAB hebt Lehrlinge zum Tag der Arbeit hervor

Als Präsent gab es einen Schuh-Rucksack mit einer Lehrlings-Infobroschüre sowie ein paar kleinen Snacks. Im Bild v. l.: Bezirksparteiobmann LAbg. Georg Ecker, Martin Schinkinger, Roland Neumüller, Tobias Naderhirn, ÖAAB-Bezirksobfrau Gertraud Scheiblberger, Andreas Leibetseder, Christian Löffler.
  • Als Präsent gab es einen Schuh-Rucksack mit einer Lehrlings-Infobroschüre sowie ein paar kleinen Snacks. Im Bild v. l.: Bezirksparteiobmann LAbg. Georg Ecker, Martin Schinkinger, Roland Neumüller, Tobias Naderhirn, ÖAAB-Bezirksobfrau Gertraud Scheiblberger, Andreas Leibetseder, Christian Löffler.
  • Foto: ÖAAB
  • hochgeladen von Karin Bayr

PEILSTEIN. Im Rahmen der groß angelegten Serviceaktion für Lehrlinge im Vorfeld am „Tag der Arbeit“ am 1. Mai besuchten ÖAAB-Bezirksobfrau Gertraud Scheiblberger und ÖVP-Bezirksparteiobmann LAbg. Georg Ecker Lehrlinge der Firma Hehenberger auf der Baustelle der Volksschule Aigen-Schlägl. Mit dabei war auch der Landesobmann-Stv. der Berufsschülerunion Roland Neumüller aus Pfarrkirchen, der seine Organisation als Anlaufstelle für Probleme im Berufsschulbereich sieht.

Guter Arbeitseinsatz

„Die Firma Hehenberger Bau bildet derzeit zehn Lehrlinge aus und es gibt in unserem Betrieb mit Martin Reisinger einen eigenen Jugendvertrauensrat, der sich um die Belange unserer Lehrlinge kümmert“, erzählte Betriebsratsvorsitzender Christian Löffler stolz über die hervorragende Lehrlingsbetreuung. Die Maurer- und Schalungsbauer-Lehrlinge Andreas Leibetseder aus Rohrbach-Berg (4. Lehrjahr) und Tobias Naderhirn aus Peilstein (1. Lehrjahr) erzählten begeistert von ihrer Arbeit und bekräftigten, dass sie diesen Berufsweg wieder wählen würden. Polier und Betriebsrat Martin Schinkinger zeigte sich sehr zufrieden mit dem Arbeitseinsatz der beiden jungen Männer.

Jugendliche informieren

„Es gibt für Berufseinsteiger zahlreiche Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten. Gerade beim Start ins Berufsleben sind die Betroffenen noch weniger über das vielfältige Unterstützungsangebot informiert. Daher ist es uns ein Anliegen, sie im persönlichen Kontakt aufzuklären und ihnen mit Rat und Hilfe zur Seite zu stehen“, so ÖAAB-Bezirksobfrau Gertraud Scheiblberger. Der ÖAAB informiert dabei unter anderem über die Möglichkeiten durch die Arbeitnehmerveranlagung Steuern zu sparen, über finanzielle Unterstützungen für den Arbeitsweg und Bildungsförderungen.
Eine weitere Steigerung der Bedeutung der Lehre ist dem ÖAAB ein großes Anliegen.

Zukunft steht Lehrlingen offen

„Lehrlinge sind die top ausgebildeten Fachkräfte der Zukunft. Mit der dualen Ausbildung stehen ihnen alle Zukunftswege offen. Dass Oberösterreich auch für Lehrlinge das Land der Möglichkeiten ist, dafür sorgt unter anderem die kostenlose Lehre mit Matura.“, so Bezirksparteiobmann Georg Ecker.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen