ALOM
FrauenTrainingsZentrum berät bei Fragen rund um die Arbeit

Das Team des FrauenTrainingsZentrums ALOM berät in allen Fragen rund um die Arbeitswelt.
2Bilder
  • Das Team des FrauenTrainingsZentrums ALOM berät in allen Fragen rund um die Arbeitswelt.
  • Foto: ALOM
  • hochgeladen von Nina Meißl

Auch im Bezirk Rohrbach sind die Umwälzungen am Arbeitsmarkt durch die Corona-Krise spürbar. Frauen können sich mit allen Fragen aus dem Bereich des Arbeitslebens an das ALOM FrauenTrainingsZentrum wenden.

BEZIRK ROHRBACH. Personal-Abbau, Home-Office, neue Formen der Zusammenarbeit – während der Corona-Krise hat sich am Arbeitsmarkt vieles verändert. Diese Veränderungen bringen Chancen ebenso wie Risiken mit. Bei vielen Erwerbstätigen werden neue berufliche Ziele oder Wendungen nötig sein. Das ALOM FrauenTrainingsZentrum bietet für alle Frauen im Bezirk kostenlose Hilfestellungen bei allen Fragen aus dem Bereich des Arbeitslebens an. "Sehr willkommen ist derzeit die Unterstützung bei Online-Bewerbungen sowie bei der Vorbereitung der notwendigen Unterlagen für den Bewerbungsprozess. Ebenso wird eine gesteigerte Nachfrage an Orientierungsberatungen zum Finden eines neuen passenden Berufes verzeichnet", sagt Geschäftsführerin Margit Lindorfer.

Neuen Platz finden

Vor allem an Weiterbildungen und Umschulungen im Sozial- und Pflegebereich ist das Interesse groß. Für die Ausbildung zur Fachsozialbetreuung Altenarbeit gibt es etwa ein gemeinsames Finanzierungsmodell, gespeist von AMS, Land Oberösterreich und Ausbildungsbetrieben, welches den angehenden Fachkräften eine Existenzsicherung bietet. Einen weiteren Schwerpunkt nehmen laut Lindorfer Beratungen von Frauen aus der „Generation 50-Plus“ ein, die ihre Beschäftigung verloren haben und sich fragen, wo ihr zukünftiger Platz am Arbeitsmarkt sein wird.

Wege in die Technik

Zweimal pro Monat wird ein Frauen-Programmier-Treff angeboten mit der Möglichkeit zu erkunden, ob vielleicht eine Ausbildung im Zukunftsfeld der Applikationsentwicklung das Richtige wäre. Eine spezielle FiT-Beratung versorgt interessierte Frauen mit allen relevanten Informationen darüber, welche Fördermöglichkeiten und Ausbildungsmodelle es für Frauen in der Technik gibt. Nicht zuletzt gibt es für zugewanderte Frauen Lernangebote für den Ausbau ihrer sprachlichen Fertigkeiten und ihrer Arbeitsmarktorientierung. Einschulungen in Online-Konferenzsystemen runden das Angebot ab.

Einzeltermin bis mehrjährige Begleitung

Sieben hauptamtliche und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin begleiten die Rohrbacherinnen und stehen für Fragen zur Verfügung. Die Beratungen und Kurse reichen von Einzelterminen, wöchentlichen Info-Treffs über mehrmonatige Kurse bis hin zu mehrjährigen Ausbildungsbegleitungen. Viele Teile des Portfolios an gebotenen Dienstleistungen können, wenn gewünscht, auch online wahrgenommen werden.

Mehr Infos gibt es unter 07289/4126 oder alom.at

Das Team des FrauenTrainingsZentrums ALOM berät in allen Fragen rund um die Arbeitswelt.
Margit Lindorfer ist Geschäftsführerin von ALOM in Rohrbach-Berg.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen