Frauen in der Technik

Beiträge zum Thema Frauen in der Technik

Kathrin Kosak wird derzeit als Landschaftsgärtnerin bei Esterhazy ausgebildet
3

Eisenstadt
Frauen in Handwerk und Technik

Via Fit maßgeschneidert haben bereits 17 Frauen einen Job in einem männer-dominierten Beruf gefunden. EISENSTADT. In der vom AMS geförderten und von ZIB Training umgesetzten Kursmaßnahme „Fit maßgeschneidert“ werden Frauen dabei unterstützt, eine Ausbildung in einem handwerklich-technischen Beruf zu erlernen. Ziel ist der Lehrabschluss in einem männerdominierten Beruf und nicht in einem traditionellen Frauenberuf, mit höherer Bezahlung und besseren Chancen am Arbeitsmarkt. Basis ist eine...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Chiara Kasper, Heinrich und Daniela Gratzer, Margit Mair (ZAM), Barbara Jöbstl ( AMS)

AMS & ZAM
Frauen werden "FiT" für die Technik

Mit dem Programm "FiT - Frauen in Handwerk und Technik" unterstützt das AMS Voitsberg Frauen dabei, neue Wege einzuschlagen - fernab der traditionellen Berufsfelder, in denen viele Frauen nach wie vor tätig sind. Im Mittelpunkt steht natürlich die individuelle persönliche Situation der Frauen. Gemeinsam mit dem AMS wird im Zuge dieses Programms die ideale Ausbildung gefunden. Denn viele Unternehmen wissen längst: Können hat kein Geschlecht. Bildungsplan Seit Anfang März 2020 nutzt auch...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Johanna Schmidt hält regelmäßig Vorträge für Mädchen und junge Frauen, um sie für eine Karriere in der IT zu motivieren.

Data Science-Expertin Johanna Schmidt
"Wir brauchen mehr Diversität in der Technik"

Data Science-Expertin Johanna Schmidt erzählt im RMA-Interview anlässlich des Themenschwerpunkts "FokusFrau", warum es mehr Frauen in der Technik braucht. ÖSTERREICH. Johanna Schmidt (37) übernimmt in wenigen Wochen die Leitung der Forschungsgruppe "Visual Analytics" am österreichische Forschungszentrum für Virtual Reality und Visualisierung (VRVis). Am Forschungszentrum ist man auf einen Frauenanteil von 30 Prozent stolz. Einfach gesagt beschäftigt sich die Data-Science-Expertin mit...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
2

FokusFrau
"Gerade in Krisensituationen sind Frauen stark"

Für die Start-Up-Gründerin und zweifache Mutter, Isabell Claus, bedeutet die Corona-Krise keineswegs Stillstand. Sie gründete mit coronainovation.at eine Platform, die mutige und beispielgebende Innovationen in Zeiten der Krise sammelt. FOKUS FRAU. Isabell Claus sieht in der Corona-Krise auch eine Chance für Frauen. "Es gibt zwei Seiten der Medaille: Einerseits sind viele in Berufen aktiv, die unter der Krise leiden. Viele dieser Stellen sind in Branchen, in denen Frauen Jobs haben. Das...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Mädchen schnuppern Technik bei der Firma Piesslinger in Molln

Girlsday am 23. April
Frauenpower in Handwerk und Technik

Handwerkliches Geschick, technische Affinität und naturwissenschaftliches Wissen sind heutzutage nicht nur Männersache. BEZIRK (sta). Im globalen Zeitalter der Gleichstellung von Mann und Frau, dürfen am internationalen Aktionstag die Mädchen ihre Fähigkeiten in Handwerk, Technik und Naturwissenschaften unter Beweis stellen. Der so genannte Girlsday findet am 23. April 2020 statt Praxis schnuppernDie Firma Piesslinger ist Teil der internationalen Aktion Girlsday 2020. Die Mädchen können...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Susanne Schaller (links) und Victoria Rammer wollen Mädchen und Frauen für Informationstechnologie und Künstliche Intelligenz begeistern und Karriereperspektiven aufzeigen.
3

FH OÖ Campus Hagenberg
Warum Künstliche Intelligenz nicht ohne Frauen funktioniert

Mehr als 30 Schülerinnen aus neun oberösterreichischen HTL-Klassen besuchten kürzlich einen besonderen Workshop zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) am Campus Hagenberg der FH Oberösterreich (FH OÖ). HAGENBERG. Der Besuch der Schülerinnen am FH Campus OÖ fand im Rahmen des Projekts „Mentoring für HTL-Schülerinnen“ statt, das Frauen zu einer Karriere in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) ermutigen soll. Bei dem Workshop machten die jungen Damen nicht...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Verena Lekl, Johanna Fürk, Karin Fischer und Johanna Teufl machen eine technische Lehre bei Palfinger.
7

Frauen in Männerberufen
Frauenpower bei Palfinger

Der Kranriese Palfinger zählt zu den größten Ausbildern im Bundesland Salzburg. 15 bis 18 Prozent der Lehrlinge sind weiblich. BERGHEIM, LENGAU (kle). Beim Kranhersteller Palfinger werden derzeit 86 Lehrlinge in 14 – vorwiegend technischen – Berufsfeldern ausgebildet. Darunter auch viele Mädchen. "Das Handwerk hat wieder einen goldenen Boden", freut sich Ausbildungsleiter Bernhard Eicher. Prozesstechnikerin Verena Lekl ist im dritten Ausbildungsjahr und weiß, wovon sie spricht: "Der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Angela Kranavetvogl mit dem Bosch-Lehrlingsausbildungsleiter Johann Fuchs.
2

Lehre am zweiten Bildungsweg mit Mitte 30
Angela Kranavetvogl – dreifache Mutter absolviert eine Lehre in der Zerspanungstechnik bei Bosch

Angela Kranavetvogl ist von Rumänien zu uns gezogen und fand in dem von ihr studierten Bereich keinen Job mehr. Sie entschied sich für eine Lehre und ist mir ihrer Berufswahl bis heute sehr zufrieden. Studieren oder Lehre absolvieren – Angela macht beidesHALLEIN. Der Liebe wegen ist Angela Kranavetvogl vor acht Jahren von Rumänien nach Deutschland gekommen. In ihrem Heimatland hat sie Betriebswirtschaftslehre (BWL) studiert und war im Büro einer Konstruktionsfirma tätig. Doch weder in...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Charlotte Jautz, Sandra Spiegel, Melanie Eckhardt, Martha Schultz, Martina Mohapp, Tanja Stöckl, Bernadette Hawel und Lena Zeitler
2

Starke Frauen in der Wirtschaft
Unternehmerin sein im Burgenland

2018 wurde jedes dritte Unternehmen von einer Frau geleitet. Das bedeutet - die Wirtschaft wird immer weiblicher. Auch im Burgenland, wo mit 39,2% der Frauenanteil bei Unternehmen österreichweit am höchsten ist. Unternehmerinnen verdienen unsere volle Unterstützung - in Sachen Kinderbetreuung, Bildung und Rollenbild gibt es noch einiges zu tun.  BAD TATZMANNSDORF/BGLD. „Die Wirtschaft wird immer weiblicher, denn bereits 37,4 Prozent aller Unternehmen in Österreich werden von Frauen geleitet....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Eva Maria Kamper
Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander war gemeinsam mit Landespolizeidirektor Andreas Pilsl anlässlich des Girls Day zu Besuch in der Sicherheitsakademie der Polizei.
8

Girls Day 2019
Girls Day 2019 - Karrierewege für Mädchen jenseits traditioneller Rollenbilder

Mehr als 800 junge Oberösterreicherinnen informierten sich beim Girls’ Day über Karrierewege jenseits traditioneller Rollenbilder. LINZ. Der Girls’ Day ist ein internationaler Aktionstag, um Schülerinnen einen Tag lang Einblick in handwerkliche, technische oder naturwissenschaftliche Berufe zu geben. Rund 151 teilnehmende Unternehmen, 101 Schulen und 805 Mädchen zeigten auch heuer in ganz Oberösterreich die große Begeisterung über diesen Aktionstag. "Es ist eine...

  • Linz
  • Philipp Ganglberger
Verena Hebertshuber (links) vom B&R-Stammsitz in Eggelsberg betreut die HTL-Schülerin Vanessa Dorn im Rahmen des HTL-Mentoring-Programms.

B&R setzt auf Frauenpower

Eggelsberger Unternehmen engagiert sich für mehr Frauen in der Technik EGGELSBERG. Bereits zum dritten Mal wirkt der Automatisierungsspezialist B&R beim Mentoring-Programm für HTL-Schülerinnen vom oö. Frauenreferat mit. Ziel dessen ist es, den Schülerinnen einen tieferen Einblick in die technische Berufswelt zu geben. Um HTL-Absolventinnen vermehrt für Berufe in der Technik zu gewinnen, bietet das Land OÖ seit 2015 das Mentoring-Programm an. Teilnehmende Schülerinnen werden über die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
<f>Katja Herzog,</f> Doris Horvath, Helene Sengstbratl, Christian Vlasich und Renate Vouillarmet-Winkler.
10

FIT-Aktionstag
Frauen sind fit für die Technik

Im BUZ ging der erste Frauen FIT-Aktionstag über die Bühne, zahlreiche Teilnehmerinnen waren dabei. NEUTAL (EP). Auf Initiative von AMS-Landesgeschäftsführerin Mag.a Helene Sengstbratl nutzten technisch interessierte Frauen die Werkstätten burgenländischer Schulungszentren und testeten ihr technisches und handwerkliches Geschick. Förderung Idealerweise ist der FiT-Aktionstag die Initialzündung für eine Ausbildung in einem technischen oder handwerklichen Beruf. Im BUZ Neutal, dem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Beim FIT-Infotag werden alle relevante Studien im naturwissenschaftlich-technischen Bereich in Graz und im Burgenland vorgestellt.

Frauen in die Technik
Angebote, Vorträge und Beratungsgespräche am FIT-Infotag 2019

Am 11. Februar haben technisch und naturwissenschaftlich interessierte Frauen in Graz die Möglichkeit, sich über alle Angebote der Universitäten, Fachhochschulen oder Kollegs in der Steiermark und dem Burgenland zu informieren.  Frauen in der TechnikBeim FIT-Infotag 2019 am FH CAMPUS 02 werden verschiedenste Studien und Weiterbildungsmöglichkeiten im technischen Bereich vorgestellt. Neben individuellen Beratungsgesprächen besteht die Möglichkeit, sich vor Ort für das Ferialjobprogramm T³UG...

  • Stmk
  • Graz
  • Katrin Rathmayr

HTL Wels stärkt Frauen in der Technik:
Mentoring-Programm will HTL-Schülerinnen in der Technik halten

Junge Frauen der HTL auf den Berufseinstieg und/oder eine Studienwahl in technischen Berufen vorzubereiten – das ist das Ziel des Mentoring-Programms des Landes Oberösterreich, an dem sich auch die HTL Wels beteiligt. Dabei bekommt jede Mentee eine Mentorin aus der Wirtschaft zur Seite gestellt und nimmt ein Jahr lang an speziellen Mentoring- und Coachingseminaren teil. Zum Abschluss des Programms des Vorjahres trafen sich kürzlich 29 Mädchen der vierten Jahrgänge HTL 2017/18 im Linzer...

  • Wels & Wels Land
  • Dietmar Spöcker
Die stolzen Lehrmädchen der vier Gewinner-Betriebe mit Frauenstadträtin Kathrin Gaál (Mitte hinten).
2

Verein Sprungbrett
23. Verleihung der amaZone Awards

23. Preisverleihung an Betriebe, die sich besonders für die Ausbildung von Frauen in der Technik einsetzen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS/WIEDEN. Ein Abend ganz im Zeichen der Gleichstellung: Zum 23. Mal wurden beim amaZone-Award Betriebe ausgezeichnet, die sich besonders beim Ausbilden von Mädchen und Frauen in Handwerk und Technik engagieren. Initiert wurde der Preis vom Rudolfsheimer Verein "Sprungbrett für Mädchen". "Wir sind überzeugt, dass die jungen Frauen zweite und dritte Chancen verdient...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anja Gaugl
1

Frauen in der Technik
Als Labortechnikerin neue Dinge erforschen

"Ich war schon immer neugierig und finde es spannend, neue Dinge zu erforschen", sagt Samantha Kainz. Sie ist Labortechnikerin mit Hauptmodul Chemie im dritten Lehrjahr. „Nach meiner Wirbelsäulen-OP wusste ich, dass ich eines Tages auch den Menschen helfen möchte. Dass ich das im Bereich Chemie tun kann, ergab sich dann erst später", erzählt sie. Im Labor für Umwelttechnik beim Magistrat untersucht sie unter anderem Bodenproben auf Spielplätzen: „Befinden sich Schwermetalle in den Materialien,...

  • Linz
  • Madeleine Erber
Claudia Pircher, Verein Hebebühne, Abteilungsleitung Kurse, Renate Cotman, ÖBB- Postbus GmbH Busfahrerin, Barbara Libal, Projektleitung Frauen in Handwerk und Technik, Andrea Sulzer, stv. Leiterin des AMS Tulln. 

2

Mobile Werkstatt Tulln

TULLN / BEZIRK (pa). Mit dem Programm „FiT - Frauen in Handwerk und Technik“ unterstützt das AMS Niederösterreich in Zusammenarbeit mit dem Verein Hebebühne Frauen und Mädchen in Tulln bei der beruflichen Neuorientierung und der Berufswahl in technischen und handwerklichen Berufen. Um umfassend über Möglichkeiten im handwerklichen und technischen Bereich zu informieren, hatten Frauen und Mädchen von 11. – 14. September 2018 die Gelegenheit, die mobile Schnupperwerkstatt des FiT- Zentrums zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Alle vier Lehrmädchen der  Greiner Extrrusion Group haben das Berufsschuljahr mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen.
2

Mädchen rocken die Metalltechnik

Alle Lehrmädchen der Greiner Extrusions Group schließen das Berufsschuljahr mit einem ausgezeichnete Erfolg ab. NUSSBACH (sta). Mädchen gehören bei Greiner Extrusion Group schon seit den 1990er Jahren zum Lehrlingsteam in der Technik. Derzeit sind knapp 20 Prozent der Lehrlinge in der Metalltechnik Mädchen. Sie erhalten bei Greiner Extrusion Group eine exzellente Ausbildung – sowohl im technischen als auch persönlichen Bereich. Alle vier Lehrmädchen haben das aktuelle Berufsschuljahr mit...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Elisabeth Simith bearbeitet die Mechanik eines Flügels.
2

F.I.T. und im Klavierbau

Elisabeth Simith wagte mit dem AMS den Sprung vom Büroalltag in die Klavierwerkstatt. HAINBURG/D. Das vom Arbeitsmarktservice angebotene Programm "F.I.T. - Frauen in der Technik" soll zum einen arbeitslosen Frauen die Chance bieten, einen technischen Beruf mit Lehrabschluss zu erlernen und zum anderen somit auch dem Facharbeitermangel entgegenwirken. Diese Chance ließ sich Elisabeth Simith aus Fischamend bereits im Jahr 2014 nicht entgehen - und hat es bis heute nicht bereut. Lehre in...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Bei der Informationsveranstaltung am Internationalen Frauentag im Berufsförderungsinstitut (bfi) in Mürzzuschlag konnten Interessierte technische Berufe kennenlernen.
1 2

Zukunftsberufe für Frauen: Informationsveranstaltung am Internationalen Frauentag in Mürzzuschlag

"Zukunftsberufe für Frauen": Unter diesem Motto stand am internationalen Frauentag eine Informationsveranstaltung des AMS, gemeinsam mit dem Zam und dem bfi in Mürzzuschlag. Mürzzuschlag: "Zukunftsberufe für Frauen": Unter diesem Motto stand am internationalen Frauentag eine Informationsveranstaltung des Arbeitsmarktservice (AMS) Mürzzuschlag. Gemeinsam mit dem Zentrum für Ausbildungs-Management (Zam) Bruck-Mürzzuschlag und dem Berufsförderungsinstitut (bfi) in Mürzzuschlag konnten sich...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Die Technikqueens der OMV Bildungsinitiative aus Salzburg freuen sich über die Teilnahme am Finale: Sophie (Faistenau), Selina (St. Veit), Marie (Bad Dürrnberg), Anna (Bischofshofen) und Lena (Uttendorf).

Salzburgs Technikqueens imponieren dem „Science Buster“ Werner Gruber

Abseits des klassischen Rollenbildes stellen fünf junge Frauen ihr technisches Können unter Beweis. SALZBURG (ap). Auf eine spannende Reise nach Wien machten sich die 14-jährige Sophie aus Faistenau, Selina (16 Jahre) aus St. Veit, Marie (15 Jahre) aus Bad Dürrnberg, die 15-jährige Anna aus Bischofshofen und Lena (16 Jahre) aus Uttendorf. Sie sind die stolzen Technikqueens aus Salzburg, die beim Finale der OMV Bildungsinitiative „Österreich sucht die Technikqueens“ ihre Frau stehen durften....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab
"Ich will nicht so leben, dass es gerade so reicht", sagt Jessica Attakpah, die überzeugt ist, dass man sich als gute Schweißerin eine goldene Nase verdienen kann.
5 2

"Flashdance" made in Austria

Immer mehr Mädchen machen eine Lehre in der Metalltechnik. So auch die Floridsdorferin Jessica Attakpah, die im zweiten Lehrjahr Maschinenbautechnik lernt. Wie der weibliche Hauptcharakter des Kultfilms "Flashdance" ist die Floridsdorferin Jessica Attakpah Schweißerin mit Leidenschaft für den Tanz. Letzteres sowie auch ihren ursprünglichen Plan, Sportlehrerin zu werden, musste sie aber kurz vor ihrem Abschluss wegen eines schweren Unfalls aufgeben. Metallberufe haben Zukunft Attakpah, die...

  • Linda Osusky
„Girls‘ Day“ bei GE in Jenbach (Zweite von links: Landesrätin Christine Baur; 
Letzter in zweiter Reihe: Supply Chain Manager & Standortleiter Martin Mühlbacher)

Mädchen können überallhin: Girls‘ Day bei GE in Jenbach

Der Girls’ Day ermöglicht Schülerinnen der siebten und elften Schulstufe auch heuer wieder, einen interaktiven Tag bei GE in Jenbach zu verbringen und damit Einblicke in die Arbeitswelt des Gasmotorenspezialisten zu bekommen. Dieser traditionell gut angenommene Aktionstag soll eine Trendwende in der Berufsorientierung von Mädchen unterstützen, indem er ihnen Mut macht, eigene Stärken und Interessen abseits der traditionellen Geschlechterklischees kennenzulernen, und dadurch ihre beruflichen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • RMagazin Schwaz
2

Mädcheninfotag in der HTL Jenbach

JENBACH. Die HTL-Jenbach veranstaltet am Donnerstag, 17. Dezember 2015, 14:00 bis 16:00 Uhr einen speziellen Mädcheninfotag. Damit soll Mädchen aus den 3. und 4. Klassen der Hauptschulen, NMS und Gymnasien die Möglichkeit geboten werden, sich direkt bei Schülerinnen, Lehrerinnen und Absolventinnen der HTL über eine Ausbildung im technischen Bereich und den Berufschancen zu informieren. Zusätzlich werden Einblicke in den fachtheoretischen und praktischen Unterricht geboten. Darüber hinaus...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.