Alles zum Thema ZAM

Beiträge zum Thema ZAM

Wirtschaft
Unterstützten die den FiT Aktivierungstag in Gleisdorf: Birgit Laurin, zam
Evelyn Hochleitner, Gleichstellungsbeauftragte AMS Gleisdorf, Claudia Strimitzer, über zam ausgebildete IT Technikerin bei der Firma Rosendahl Nextrom,
 Stefanie Brottrager, Regionalleiterin zam Oststeiermark, Pia Gertrude Hierzer, Zerspanungstechnikerin in Ausbildung, Alice Holler, Human Ressource Beauftragte bei der Fa. Mosdorfer GmbH in Weiz, Franz Hartinger, Leiter des Schulungszentrums Fohnsdorf, Standort Fürstenfeld (v.l.)

Für Technik begeistern: Infotage für Frauen aus der Region

Im Auftrag von AMS und Land Steiermark werden über die Zentren für Ausbildungsmanagement (zam) arbeitslose Frauen für technische Berufe qualifiziert. Durch unterschiedliche Aktionen wie zum Beispiel den FiT (=Frauen in die Technik) Aktivierungstagen wird Frauen die Möglichkeit geboten, in technische Berufe hineinzuschnuppern. Erst kürzlich fand am Standort in Gleisdorf ein solcher Tag statt.  Unternehmen aus der Region stellen dabei ihre offenen Stellen und Ausbildungsmöglichkeiten im...

  • 15.05.19
Wirtschaft
Im Pflegezentrum St. Peter im Sulmtal: Harald und Andreas Theisl (r.), AMS-Geschäftsstellenleiterin Michaela Sahin und Margit Marchel vom SfU.
2 Bilder

AMS und ZAM
Stiftung für Top-Jobs in der Pflege im Bezirk Deutschlandsberg

Die neue Pflegestiftung des AMS geht Ende des Monats erstmals an den Start. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Fakt ist: Wir werden immer älter. Dass damit auch das Thema Pflege zu einem immer größeren wird, ist selbstredend. Doch entsprechend ausgebildetes Personal ist spärlich. Hier setzt jetzt das AMS mit einem neuen Stiftungsmodell an, um maßgeschneidert geschultes Personal in Unternehmen im Pflegebereich einzugliedern. Mit der Implacementstiftung Pflege wird einerseits die Ausbildung zum/zur...

  • 07.05.19
  •  2
Wirtschaft
Bauen auf die Stiftung: Feldbachs Vizebgm. Bernhard Koller, Lieselotte Puntigam, Doris Kampus, Cornelia Schweiner und Ute Wohlfahrt.

Pflegesektor
Stiftung bringt Jobs in der Pflege

Pflegestiftung ist gleichzeitig Chance für Arbeitssuchende und Pflegebetriebe. "Wir müssen was tun", ist sich LAbg. Cornelia Schweiner bezüglich des Themas Pflege und des steigenden Bedarfs an Personal sicher. Viel erwartet sie sich von der Pflegestiftung des Landes, die steiermarkweit 500 Stellen in der Pflege bringen soll. Die Details dazu schilderten nun in Feldbach Soziallandesrätin Doris Kampus, Lieselotte Puntigam, Regionalleiterin des AMS im Bezirk und Ute Wohlfahrt, Regionalleiterin...

  • 29.03.19
Politik
Gut besucht war das Frauenfrühstück am internationalen Frauentag auf dem Feldbacher Hauptplatz.

Frauentag
Gegen die Benachteiligung von Frauen in unserer Zeit

Regen Zulauf fand das Frauenfrühstück der SPÖ-Frauen rund um die Landtagsabgeordnete Cornelia Schweiner am Frauentag am Hauptplatz. Nach einem Impulsvortrag, der auf das Leben der Frauenrechtspionierin Maria Tusch zurückblickte, wiesen unterschiedliche Organisationen darauf hin, wie wichtig es bis heute sei, sich Frauenthemen anzunehmen. "Es ist und bleibt ein Kampf um Gleichstellung – und von daher ist und bleibt der internationale Frauentag auch ein Kampftag. Ein Tag, an dem wir nicht...

  • 09.03.19
Wirtschaft
Ingeborg Krainer (ZAM-Regionalleiterin), Petra Rainer (ZAM-Betriebskontakterin und Trainerin) und Lisa Wetl (ZAM-Trainerin) in der Werkstatt am Deutschlandsberger Standort.

Interview
Frauen in die Werkstatt und hinter die Bohrmaschine!

Zum Weltfrauentag haben wir uns mit Ingeborg Krainer über Gleichstellung und wirtschaftliche Chancen für Frauen unterhalten. Die Regionalleiterin des ZAM Deutschlandsberg arbeitet täglich mit Frauen zusammen, die vor beruflichen Herausforderungen stehen. WOCHE: Warum braucht es auch 2019 noch einen Weltfrauentag? INGEBORG KRAINER: Vieles ist tatsächlich besser geworden, in Bereichen wie Bildung oder Gesundheit gibt es eine Gleichstellung von Frau und Mann. In der Gesellschaft ist aber noch...

  • 04.03.19
Lokales
Herwig Matejka (AMS), Stefanie Brottrager und Melanie Peinsipp (beide zam) gratulierten einigen der erfolgreichen Teilnehmer.

Bereit für neue Aufgaben im Büro und Social Media Marketing

Das Wachstum der sozialen Medien hat seit etwa 2005 einen großen Einfluss auf die Kommunikationsweise von Menschen. Kommunikation mit Kunden und Produktpräsentationen via Social Media Marketing sind ein nicht mehr wegzudenkendes Muss für beinahe alle Unternehmen. In einem fünfmonatigen Kurs wurden 14 arbeitslose Frauen aus der Oststeiermark mit einer Grundausbildung bzw. Berufserfahrung im Bürobereich auf moderne Anforderungen in diesem Berufsfeld geschult. Mit dieser Ausbildung können die...

  • 04.03.19
Wirtschaft
ZAM-Regionalstellenleiterin Ingeborg Krainer freut sich auf die neuen Kurse in Deutschlandsberg.

ZAM Deutschlandsberg
Frauen zu gefragten Fachkräften ausbilden

Die österreichische Wirtschaft wächst seit Jahren, auch heuer soll die Konjunktur nur leicht zurückgehen: Heimische Unternehmen suchen daher laufend nach Personal. Das spürt auch unser Bezirk ganz deutlich – so deutlich, dass die WOCHE Deutschlandsberg dazu ein Sonderprodukt produziert (demnächst mehr). Neue AusbildungenEin Beispiel, das nun gezielt auf diesen Fachkräftemangel reagiert, ist das Zentrum für Ausbildungsmanagement (ZAM). Im Auftrag von AMS und Land Steiermark setzen sich die 15...

  • 01.02.19
  •  1
Wirtschaft
Erfolgreicher Abschluß der Implacementstiftung
v.l.n. r. Alexander Gratz (AMS) Julija Kraxner (ZAM)
Sophie Kollegger (Stiftungsteilnehmerin) Markus Sorger (Produktionsleiter Druckerei Moser)
2 Bilder

DruckvorstufentechnikerIn - Ausbildung mit Zukunft

Fa. Druckerei Moser&Partner GmbH kooperiert erfolgreich mit AMS und ZAM Voitsberg Auf der Suche nach einem/einer DruckvorstufentechnikerIn wandte sich die Fa. Druckerei Moser & Partner GmbH an das AMS Voitsberg. Mit Hilfe der Stellenausschreibung konnte rasch eine geeignete Person gefunden werden. Trotz der guten Ausbildung von Fr. Kollegger, war ein Qualifizierungsbedarf in den Bereichen „Print- und Web-Design“ sowie in weiteren speziellen Aufgabengebieten erforderlich. „Vor...

  • 30.11.18
  •  2
Wirtschaft
Die Teilnehmerinnen werden nach erfolgreich absolvierter Ausbildung bei Tyromotion in spannenden Bereichen wie Montage, Qualitätssicherung, Reparatur und Warenwirtschaft eingesetzt.

Theorie für neue Ausbildung Elektro-Medizintechnik im ZAM und bfi Deutschlandsberg

Gemeinsam mit den Grazer Unternehmen MIDES und Tyromotion beginnt das AMS Steiermark im Oktober eine neue Stiftungsausbildung für Elektro-Medizintechnik. Theoretische Ausbildung findet in Deutschlandsberg statt. Hightech-Produkte mit weltweitem Absatz: Die beiden Grazer Unternehmen MIDES und Tyromotion sind herausragende steirische Vertreter der innovativen Zukunftsbranche Medizintechnik. Zur Abdeckung des steigenden Personalbedarfs starten die zwei Firmen nun gemeinsam mit dem...

  • 24.08.18
Wirtschaft
Die erfolgreichen Absolventinnen mit zam-Regionalleiterin Stefanie Brottrager (2.v.r.) und den Kursleiterinnen Manuela Painsipp (l.) und Mag. Melanie Kager (r.).

Zeugnisvergabe: Von der Theorie in die Praxis

13 Absolventinnen des zam Oststeiermark sind perfekt für Gesundheits- und Sozialberufe vorbereitet. HARTBERG. Pflegeassistentin, Fachsozialbetreuerin, Augenoptikerin, Hörakustikerin, Ordinationsassistentin, das sind die Perspektiven der 13 Absolventinnen der Berufsvorbereitung für Gesundheits- und Sozialberufe am zam in Hartberg. Die Finanzierung dieser viermonatigen Berufsvorbereitung erfolgte vom Arbeitsmarktservice Steiermark mit Beteiligung von Landesmitteln. Durchgeführt wurde sie in...

  • 02.07.18
Wirtschaft
Bei der Informationsveranstaltung am Internationalen Frauentag im Berufsförderungsinstitut (bfi) in Mürzzuschlag konnten Interessierte technische Berufe kennenlernen.
2 Bilder

Zukunftsberufe für Frauen: Informationsveranstaltung am Internationalen Frauentag in Mürzzuschlag

"Zukunftsberufe für Frauen": Unter diesem Motto stand am internationalen Frauentag eine Informationsveranstaltung des AMS, gemeinsam mit dem Zam und dem bfi in Mürzzuschlag. Mürzzuschlag: "Zukunftsberufe für Frauen": Unter diesem Motto stand am internationalen Frauentag eine Informationsveranstaltung des Arbeitsmarktservice (AMS) Mürzzuschlag. Gemeinsam mit dem Zentrum für Ausbildungs-Management (Zam) Bruck-Mürzzuschlag und dem Berufsförderungsinstitut (bfi) in Mürzzuschlag konnten sich...

  • 14.03.18
  •  1
Wirtschaft
So viel Spaß kann Technik bei jungen Frauen machen.
6 Bilder

Frauen für technische Berufe dringend gesucht

Heuer hat das AMS gemeinsam mit ZAM Deutschlandsberg und ZAM Leibnitz die Aktion zum Weltfrauentag rund um Zukunftsberufe für Frauen erstmals in die Werkstätten des bfi Deutschlandsberg verlegt. DEUTSCHLANDSBERG. Zum Weltfrauentag hat das AMS gemeinsam mit ZAM Deutschlandsberg und ZAM Leibnitz am bfi Deutschlandsberg die "Zukunftsberufe für Frauen" in den Fokus gerückt. "Der Zuspruch war enorm. Es waren mehr als 100 interessierte , junge Damen in den einzelnen praxisorientierten Workshops",...

  • 12.03.18
Lokales
Ausprobieren war in Fürstenfeld angesagt.

Frauenpower in der Technik

Modellausbildung soll Frauen Weg in technische Branchen ebnen. Im Bezirk Südoststeiermark sind rund 1.000 Frauen als arbeitssuchend vorgemerkt. Gleichzeitig steigt die Zahl der offenen Stellen. Gusto auf technische Berufe machte man am internationalen Frauentag im Zentrum für Ausbildungsmanagment in Fürstenfeld. Die Besucherinnen konnten u.a. an "interaktiven" Arbeitsplätzen ihr handwerklisches Geschick testen. Eine Premiere feiert ab 19. März im Zentrum die Modellausbildung "Planen – Bauen –...

  • 09.03.18
Wirtschaft
Zertifikatsverleihung: Für zehn Teilnehmerinnen des ZAM Kurses "Office und Social Media Marketing" startet nun die Karriere.

Im Office und Social Media sind sie Experten

Zehn Absolventen des ZAM Oststeiermark freuten sich über ihre Zertifikate als Office und Social Media Marketing-Experten. HARTBERG. Zehn neue Office & Social Media Marketing Expertinnen brachte der Ausbildungslehrgang am ZAM Oststeiermark hervor. In fünfmonatiger Ausbildung lernten die Teilnehmerinnen neben Business Englisch und Technisches Englisch auch Foto- und Bildbearbeitung, IT Basics und Advanced Skills sowie die Betreuung von Webseiten sowie Grundlagen des Marketings. Mit diesem breiten...

  • 02.03.18
Lokales
Die Landesräte bei der Übergabe der Urkunde an die Energiegagentur Weststeiermark.
3 Bilder

Vorreiter der Klimaschutzarbeit im Rampenlicht

In Graz zeichnete das Land Steiermark u.a. drei Institutionen aus der Südoststeiermark für aktive Klimaschutzarbeit aus. REGION. Der Klimawandel ist in aller Munde. Im Rahmen der ersten steirischen Klimaschutzgala in Graz holten die beiden steirischen Landesräte Anton Lang und Ursula Lackner Institutionen vor den Vorhang, welche im Bildungsbereich in puncto Klimaschutz hervorragende Arbeit leisten bzw. Partner der Initiative "Ich tu's" sind. Zu den elf ausgezeichneten Institutionen zählten auch...

  • 21.02.18
Lokales
12 Bilder

ZAM: "Eine Kraftquelle für Frauen"

Bundesministerin Pamela Rendi-Wagner besuchte das zam Leibnitz. Mit Freude wurde am Freitag Gesundheits- und Frauenministerin Pamela Rendi-Wagner mit NAbg. Elisabeth Grossmann im ZAM Leibnitz mit Geschäftsführerin Helga Sams emfpangen. An der Diskussionsrunde bzw. dem Erfahrungsaustausch nahmen u.a. neben LAbg. Bernadette Kerschler, Bgm. Helmut Leitenberger, Steiermark ZAM-GF Renate Frank und AMS-GF Anneliese Scheucher sowie Unternehmer mit Frauen, die eine Chance für eine adäquate Umschulung...

  • 22.09.17
  •  1
Politik
50 Bilder

Ministerin Hammerschmid auf Bezirkstour

Seit mittlerweile sechs Jahren setzt sich die ZAM Deutschlandsberg für die Gleichstellung von Frauen am Arbeitsmarkt ein. Am Donnerstag gab es prominenten Besuch für die Bildungseinrichtung, Ministerin Sonja Hammerschmid schaute vorbei und ließ sich über die dortige Arbeit und Erfolge informieren. 300 Frauen werden in Deutschlandsberg jährlich betreut Ministerin Hammerschmid lauschte gespannt den Ausführungen von Regionalleiterin Ingeborg Krainer, die über die Erfolge der letzten Jahre...

  • 14.09.17
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Die Kursteilnehmerinnen blicken einer erfolgreichen beruflichen Zukunft entgegen.

Erfolgreicher Abschluss der Grundausbildung Buchhalterin

Die Basis für den Erfolg ist gelegt. In den letzten 9 Monaten wurden 15 arbeitslose Frauen aus der Oststeiermark in der vom AMS und Land Steiermark finanzierten Grundausbildung Buchhalterin geschult. Die Ausbildung wurde von der zam Regionalstelle Oststeiermark in Gleisdorf durchgeführt. Schritt für Schritt erwarben die Teilnehmerinnen ein umfassendes Wissen in der Buchhaltung, dass sie nun ab Juli im Rahmen des weiterführenden dualen Teils bereits in oststeirischen Betrieben einsetzen werden....

  • 09.07.17
Wirtschaft
Kooperation AMS und Drahteisel: Vogel, Lukofnak

Mit „Rat & Tat“ zur Stelle

Drahteisel gehört mittlerweile wohl zu den renommiertesten Fachgeschäften im Land, wenn es um Verkauf und Beratung von Fahrrädern, E-Bikes oder Zubehör geht. Andreas Lukofnak und Arnold Eisel sind selbst leidenschaftliche Radfahrer und wissen daher bestens, worauf es ankommt: „Gerade wegen unseres Know Hows und unserer umfassenden Beratungsleistungen werden wir von unseren KundInnen sehr geschätzt. Immer wieder wird uns rückgemeldet, wie wichtig unsere Beratungen für die letztendliche...

  • 12.06.17
  •  2
Lokales
Mit dem aktualisierten EDV-Können wieder in das Arbeitsleben. Mit Freude am Lernen lässt sich vieles in Kürze erarbeiten.
2 Bilder

Frauen werden in Liezen beim Wiedereinstieg in den Job kräftig unterstützt

ZAM Liezen – Eine Schnittstelle zwischen den regionalen Unternehmen und arbeitssuchenden Frauen. "Die Jobsituation für Frauen in der Region ist nicht so einfach", erklärt eine junge Teilnehmerin des Zentrums für Ausbildungsmanagement in Liezen. In ihrem Traumberuf hat sie bereits gearbeitet, leider hat sich die Arbeitssituation verändert, dennoch, möchte sie gerne wieder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Fertigkeiten als Floristin umsetzen. "Man hat mich beim AMS auf einen...

  • 19.04.17
Wirtschaft
Ingeborg Krainer, Leiterin der zam-Regionalstelle, Michaela Sahin, Regionalstellenleiterin AMS Deutschlandsberg, Birgit Klöckl von der Sterichen AK und Gender-Maintreaming Beauftragte-Stv. Gabriele Hackler.

Mehr Mut in der Frauenwelt

Das AMS Deutschlandsberg hat den Fokus auf Frauen und ihre Möglichkeiten in der beruflichen Entwicklung gelegt. Der Teizeit-Falle und ihren Auswirkungen in der Pension wurden dabei besonderes Augenmerk gewidmet. DEUTSCHLANDSBERG. (sve). Frauen sind für die Familie da – das ist noch immer in unserer Gesellschaft verankert, auch wenn sich vorsichtig der eine oder andere Mann das Wort "Papa-Monat" oder gar "Väter-Karenz" auszusprechen traut. Dennoch geht sich für Frauen oft nur eine Teilzeitarbeit...

  • 20.03.17
  •  1
Wirtschaft
Erfolgreich: LAbg. Cornelia Schweiner, zam-"Kundinnen" Jamila Khalil und Tanja Fiedler, Marianne Suppan, Ute Wohlfahrt, Evelyn Genser (v.l.).

Eine Männerdomäne bröckelt

Über Stiftungen erobern Frauen jetzt auch die Welt der Technik. Das Zentrum für Ausbildungsmanagement (zam) will Frauen in der Arbeitswelt neue Perspektiven geben. Dass dies gelingen kann, zeigt die Erfolgsbilanz von 2016. Finanziell macht diese "zweiten Chance" das AMS möglich – für zam Feldbach gibt's nämlich 600.000 Euro von landesweit 7 Millionen. Frauen sind von Arbeitslosigkeit öfter und länger betroffen – das belegt ein Blick in die Statistik. Der niedrige Qualifizierungsgrad – von den...

  • 15.03.17
Lokales
Bezogen Position für mehr Frauenrechte: Die Vertreterinnen der Organisationen mit Ehrengästen.

Eine Unterrichtsstunde in gelebter Wertschätzung

FELDBACH. Am internationalen Weltfrauentag waren der Zonta Club Feldbach, das AMS, das Zentrum für Ausbildungsmanagement, die Innova-Frauen- und Mädchenservicestelle und das Regionale Jugendmanagement im Bundesschulzentrum Feldbach zu Gast. Diskutiert wurden unter anderem das noch immer herrschende Geschlechter-Ungleichgewicht in Sachen Lohn und Karrierechancen. Für Marianne Suppan, die offiziell als AMS-Regionalleiterin und Zonta-Präsidentin anwesend war, war es besonders wichtig, eine dritte...

  • 08.03.17
Wirtschaft
Großes Engagement und viel Motivation bewiesen die Absolventinnen des Fachkurses Office & Social Media Marketing der zam Regionalstelle Oststeiermark.

Zertifiziert neu durchstarten im Berufsleben

15 Frauen absolvierten mit großem Engagement den Fachkurs Office & Social Media Marketing in Hartberg. Die zam Regionalstelle Oststeiermark ist seit Jahren aktiv, der Arbeitslosigkeit von Frauen in der Region Oststeiermark durch umfassende Schulungen entgegen zu wirken. Die Ausbildungen werden vom AMS Steiermark finanziert und sind für die Frauen kostenlos. In den vergangenen fünf Monaten wurden 15 arbeitslose Frauen in einem Fachkurs Office & Social Media Marketing auf aktuelle Anforderungen...

  • 03.03.17