02.02.2012, 09:13 Uhr

Auto auf gerader Strecke von hinten von Straße gerammt

Eine Verkäuferin aus Rohrbach wurde schwer verletzt. (Foto: Feuerwehr Oepping)

Unfalllenker war viel zu schnell und alkoholisiert

Vermutlich viel zu schnell war ein 23-jähriger Maschinenbautechniker aus St. Peter mit dem Auto eines Bekannten auf der Böhmerwald Bundesstraße in Richtung Oepping unterwegs. Aus unbekannter Ursache übersah er eine vor ihm fahrende 40-jährige Verkäuferin aus Rohrbach. Er prallte gegen das Heck ihres Autos und katapultierte es von der Straße. Der Pkw stieß gegen den Pfeiler des Wildzauns und wurde auf die Straße zurückgeschleudert. Das Auto des Unfalllenkers durchbrach den Wildzaun und kam nach 150 Metern zum Stehen. Die Verkäuferin wurde im Auto eingeklemmt und nach der Bergung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Alkotest beim ebenfalls verletzten Unfalllenker verlief positiv. Der Zulassungsbesitzer und ein weiterer Mitfahrer wurden leicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.