30.05.2017, 07:29 Uhr

Mann fährt rückwärts über eine Steinmauer

Der Unfall ereignete sich in der Gemeinde Altenfelden.
ALTENFELDEN. Ein 58-jähriger Autofahrer aus Deutschland war am 27. Mai 2017 mit seinem Auto in Altenfelden Richtung B 127 unterwegs. Nachdem er bemerkte, dass er sich verfahren hatte, fuhr er mit dem Auto rückwärts, kam dabei von der Straße ab und stürzte mit seinem Auto über eine etwa 2,5 Meter hohe Steinmauer auf eine parallel verlaufende Firmenzufahrtstraße. Das Fahrzeug kam auf der Beifahrerseite zu liegen. Der 58-Jährige konnte sich nicht aus eigener Kraft aus dem schwer beschädigten Autowrack befreien. Passanten bemerkten den Unfall und verständigten die Rettung. Die alarmierte Feuerwehr Altenfelden befreite ihn. Er wurde nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettung mit leichten Verletzungen in das Landes-Krankenhaus Rohrbach eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.