02.11.2016, 07:16 Uhr

Jahreshauptversammlung der SPÖ Rohrbach-Berg: Andreas Hannerer bleibt Obmann

Bezirksparteiobmann Bgm Dominik Reisinger, Ernst Ketter, Johann Nigl, Valerie Buchinger, Klaus Plankenauer, Rudolf Bertlwieser, Stadtparteiobmann Andreas Hannerer (v. l). (Foto: Foto: privat)
ROHRBACH-BERG. Bei der Jahreshauptversammlung der Rohrbach-Berger SPÖ im Gasthaus Bertlwieser wurde Andreas Hannerer einstimmig als Obmann wiedergewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Gabriele Bertlwieser, Daniel Jell und Werner Strasser gewählt.

Vergangenes und Zukünftiges

Stadtrat Andreas Hannerer schaute in seiner Rede auf den erfolgreichen Fusionsprozess zurück. Auch die vergangene Gemeinderatswahl mit dem eher enttäuschenden Abschneiden war ein Thema. Beim Blick in die Zukunft ging es vor allem um das gemeinsame Arbeiten für die Stadt Rohrbach-Berg, aber auch darum, dass die SPÖ für Rohrbach-Berg sich auch weiterhin von der Mehrheitspartei nicht die eigene Meinung verbieten lassen wird. Bezirksparteiobmann Bürgermeister Dominik Reisinger ging in seinem Referat auf die neuen Vorsitzenden der Bundes- und Landespartei ein. Seiner Ansicht nach ist die SPÖ sowohl auf Bundesebene als auch im Land Oberösterreich wieder sehr gut aufgestellt.

Mitglied seit 60 Jahren

Langjährige Mitglieder wurden ebenfalls geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Rudolf Bertlwieser und Manfred Riepl, für 40 Jahre Ernst Ketter, Edwin Holinka, Klaus Plankenauer und Willi Grininger, für 50 Jahre Rupert Reitetschläger und Johann Nigl und für 60 Jahre Mitgliedschaft Valerie Buchinger geehrt und ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.