Herbst: Die besten Tipps für Genießer

Herbstzeit ist Kürbiszeit: Das Gemüse punktet mit vielen gesunden Inhaltsstoffen und lässt sich in der Küche vielseitig einsetzen.
  • Herbstzeit ist Kürbiszeit: Das Gemüse punktet mit vielen gesunden Inhaltsstoffen und lässt sich in der Küche vielseitig einsetzen.
  • Foto: Karepa / Fotolia.com
  • hochgeladen von Andrea Peetz

WIEN. Wussten Sie, dass sich Bier und Wildkirschen ausgezeichnet verstehen? Oder dass Prost in Sachen Sturm ein echtes Tabuthema ist? Wir haben für Sie zehn herbstliche Tipps rund um Kürbis, Apfel, Wein und Co. – samt Veranstaltungen quer durch die Wiener Bezirke.

1., Vitaminbomben:
Zwetschken, Birnen und Maulbeeren zum Selberpflücken – und das noch dazu gratis? Ja, das gibt es in Wien. Auf www.mundraub.org sind Bäume und Sträucher verzeichnet, die frei zugänglich sind. Beim Pflücken bitte trotzdem darauf achten, dass die Fläche tatsächlich öffentlich ist.

2., Alles Apfel, oder was:
Am Freitag, 22. September, steht Floridsdorf ab 14 Uhr ganz im Zeichen des Apfels. Vor dem Amtshaus (21., Am Spitz 1) gibt es Aktivitäten rund um das gesunde Obst. Und: Die Unternehmer geben zu jedem Einkauf einen Apfel gratis dazu. Na dann, Mahlzeit!

3., Mediterranes Flair:
Feigen schmecken nur im fernen Süden richtig gut? Blödsinn. Am Feigenhof in Kaiserebersdorf (11., Am Himmelreich 325) wird noch bis Ende Oktober geerntet. Gegen Voranmeldung gibt es auch Führungen durch die Plantage. Info: www.feigenhof.at

4., Es muss ein Wein sein:
Von Neustift bis Strebersdorf: Ausgsteckt is! Wer wissen will, welcher Heurige oder welche Buschenschank gerade offen hat: Die App „Heuteausgsteckt“ bietet alle Infos auf einen Blick. Gratis-Download im App-Store.

5., Cremig-fruchtig:
Honig verfeinert mit Beeren und Weichseln aus Stammersdorf gibt es ab Oktober im 59er Bienenhaus (21., Stammersdorfer Straße 59). Abzuholen nach Voranmeldung: 0680/214 06 97.

6., Ein Fest für den Kürbis:
Unzählige Sorten auf einem Platz und Schmankerl von Muffins bis Schnitzerl: Das Kürbisfest Am Himmel (19., Himmelstraße 125) ist ein Plutzer-Paradies. Einfach am Samstag, 28., oder Sonntag, 29. Oktober, zwischen 10 und 18 Uhr vorbeischauen. Eintritt frei!

7., Ganz rustikal:
Von Krautsuppe bis Wildwürstel: Am Donnerstag, 21. September, ist das Burgenland im MQ (7., Museumspl. 1) zu Gast. Von 15 bis 21 Uhr kann man sich durchkosten. Der Eintritt ist frei.

8., Hopfen liebt Kirsche:
Im Oktober ist es so weit: Das neue Waldbier der Bundesforste ist erhältlich. Diesmal steht der edle Tropfen ganz im Zeichen der Traubenkirsche. Die sorgt für feinen Mandelduft und Honigsüße. Zu bestellen im Shop auf www.bierederwildnis.com

9., Es stürmt wieder:
Fruchtig-frisch: Ab einem Alkoholgehalt von einem Prozent wird gärender Traubensaft Sturm genannt. Doch wie schmeckt welche Sorte? Rivaner ist fruchtig, Grüner Veltliner lässt manchmal Pfeffer erahnen, Burgundersorten haben ein leichtes „Nusserl“. Roter Sturm schmeckt oft nach Erdbeere, Brombeere oder Himbeere. Übrigens: „Prost“ ist Tabu, stattdessen sagt man „Mahlzeit“ oder „Krixikraxi“.

10., Plutzer mal anders:
Genug von Kürbissuppe? Dann 100 g Zucker karamellisieren, mit 100 ml Apfelessig ablöschen. Mit 180 ml Wasser, 2 TL Salz, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Senfkörner, 1 TL buntem Pfeffer, Zimtstange, 1 El Currypulver und fünf Zweigen Estragon aufkochen. 400 g Hokkaido in Würfeln dazugeben und 15 Minuten köcheln. Heiß in Gläser füllen, mindestens zwei Tage ziehen lassen. Super Mitbringsel!

Autor:

Andrea Peetz aus Wien

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.