Kürbis

Beiträge zum Thema Kürbis

Lokales
Elisabeth Flödl mit ihren Söhnen Isidor und Ferdinand, die ihren Eltern bei der Ernte tatkräftig unter die Arme greifen

Kürbiskernöl
Das schwarze Gold aus St. Michael ob Bleiburg

Familie Flödl baut auf rund einem Hektar Kürbisse an. Im September wird das Kürbis-Feld geerntet. ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Ob groß oder klein, dick oder dünn, rund oder in verschiedenen anderen Formen: Der Kürbis hat jetzt wieder Saison. Zu Beginn der Herbstzeit wird das Gemüse auch im Bezirk geerntet und weiterverarbeitet. So auch am Bio-Bauernhof der Familie Flödl in St. Michael ob Bleiburg.  Mit Ernte zufrieden Auf einer Fläche von rund einem Hektar wachsen am Bio-Bauernhof der...

  • 19.09.19
Lokales
Karin Schlieber klärt über die gesundheitlichen Vorteile auf

Kürbis
"G'schmackig", rund und vor allem gesund

Der Kürbis punktet nicht nur geschmacklich, sondern auch durch seinen gesundheitlichen Nutzen. OBERMILLSTATT. "Kräuterhexe" und Buchautorin Karin Schlieber aus Obermillstatt spricht mit der WOCHE Spittal über das beliebte Kürbisgewächs. Aus AmerikaDie verschiedenen Kürbissorten wurden jeweils für die gleiche Verwendung domestiziert und stammen ursprünglich aus Amerika. Die Samen der Pflanze kamen bereits früh nach Europa, wo die Pflanze gerne kultiviert wurde. "Lange wurde die Pflanze...

  • 19.09.19
Lokales
Aus dem Steirischen Öl-Kürbis wird Kürbiskernöl gepresst

Wolfsberg
Kürbiszeit im Lavanttal

Hieronymus Weber stellt in seinem Betrieb aus den Kernen der Kürbisse Kernöl her. WOLFSBERG. Die Kürbiszeit ist mittlerweile voll im Gange, egal ob es sich um den Speisekürbis, Zierkürbis oder um die Kerne handelt. Die WOCHE unterhielt sich mit Hieronymus Weber vulgo "Bartlbauer", der sich auf die Produktion von Kürbiskernöl spezialisiert hat. Saisonanfang im August Die Kürbis-Saison fängt in den letzten Jahren bereits im August an und geht bis in den Oktober hinein. "Aufgrund der warmen...

  • 17.09.19
Leute
28 Bilder

Kürbisse in Ringelsdorf
Familie Renate und Peter Zeschitz

In Ringelsdorf begrüßen einen schon die vielen Kürbissarrangmente wenn man in die Ortschaft rein kommt. Eine total liebevolle Geste. Auch vor dem Haus in der Hauptstraße  der Familie Zeschitz ist es alles  sehr schön dekoriert.  Vom Speisekürbis bis zum Zierkürbis jede Variante gibt es da zu kaufen  ,neben Zwiebeln Kartoffeln  ,Knoblauch und sämtliche Brotsorten alles von der Hausfrau selbst zubereitet.

  • 17.09.19
Gesundheit
2 Bilder

Gesundheitsexperte Hademar Bankhofer singt eine Lobeshymne auf den Kürbis

Kürbis stärkt die Blase und hilft der Bauchspeicheldrüse. KLOSTERNEUBURG (pa). Sie ist wieder da: die Kürbiszeit. Überall werden diese Herbstfrüchte in jeder Größe, in vielen Farben und Formen geerntet und angeboten. Sie leuchten uns auf Märkten, im Gemüseladen und in den Gemüseabteilungen vieler Supermärkte in gelb, orange und rotbraun entgegen. Das Fruchtfleisch schätzen viele als schmackhafte Kürbiscremesuppe oder als Eintopf. Doch man kann mit Kürbisgerichten auch einiges für die...

  • 12.09.19
Gesundheit
Hademar Bankhofer und seine Kürbise
2 Bilder

Prof. Hademar Bankhofer singt eine Lobeshymne auf den Kürbis
Kürbis stärkt die Blase und hilft der Bauchspeicheldrüse

Sie ist wieder da: die Kürbiszeit. Überall werden diese Herbstfrüchte in jeder Größe, in vielen Farben und Formen geerntet und angeboten. Sie leuchten uns auf Märkten, im Gemüseladen und in den Gemüseabteilungen vieler Supermärkte in gelb, orange und rotbraun entgegen. Das Fruchtfleisch schätzen viele als schmackhafte Kürbiscremesuppe oder als Eintopf. Doch man kann mit Kürbisgerichten auch einiges für die Gesundheit tun. TV-Gesundheitsexperte Prof. Hademar Bankhofer weiß eine Menge darüber zu...

  • 11.09.19
Menü
Bio-Hokkaido aus Tirol
4 Bilder

Genuss in Tirol
Kürbis: Kulturpflanze und Multitalent

In Tirol wird eine Vielzahl an Gemüsesorten angebaut. Die Auswahl erstreckt sich von Salat, Kohlgemüse, Karotten bis zu insgesamt 60 weiteren Gemüsearten. Seit einigen Jahren steigt auch die Anbaufläche von Kürbissen. Hier wirken sich vor allem die kühlen Nächte und das meist schöne Herbstwetter günstig auf die Qualität der Früchte aus. Ab Ende August bis ins neue Jahr hinein sind Kürbisse aus heimischem Anbau erhältlich. Viele verschiedene Sorten, auch für Zierzwecke, werden angebaut, wobei...

  • 09.09.19
Leute
Die Ölmüller David Rath, Gerald Flasch, David Rath sowie Manuela Lafer und Mühlenbesitzer Andreas Kröll. Im Hintergrund Bernhard Pranger auf dem Puch Moped.
48 Bilder

Kleiner Markttag bei der Fritzmühle
Kürbis-Aktionstag in Rudersdorf

Die Lagerhausgenossenschaft Großwilfersdorf, sie ist die Besitzerin der Kernölpresse, lud zum "Kürbispatzln" auf das historische Gelände der Fritzmühle. Obmann Leander Feiertag begrüßte LAbg. Ewald Schnecker, Bürgermeister Manuel Weber, Gemeinderäte und viele Gäste, die von "Antonyus" Bernhard Pranger mit Kürbisspeisen versorgt wurden. Alle Interessierten durften sich am Kürbisausputzen versuchen. Besonders den Kindern bereitete dies großes Vergnügen.  Viele kamen im Trachtenoutfit. Sogar...

  • 07.09.19
Freizeit
2 Bilder

Rezept
Rezept Kürbis würzig

Kürbisse sind wie Brokkoli; gesund, aber nicht wirklich umwerfend aromatisch. Daher habe ich den Muskat-Kürbis geschält und in Würfel geschnitten, mit Salz, Currypulver und Kübiskernöl mariniert, und nach ein paar Stunden dann im Backofen wie immer bei 185 Grad ca. 30 Minuten lang gebrutzelt. Das Resultat war würzig und aromatisch! Wir haben es mit einer Dill-Rahm-Sauce gleich warm gegessen. - Den Rest habe ich mit kleinen rohen Brokkoli-Röschen noch einmal in den Ofen geschoben, gut umgerührt,...

  • 05.09.19
Lokales
Wuchernder Kürbis: WOCHE-Leserin Margareta Wilfinger aus Friedberg sendete uns dieses Foto ihres wuchsfreudigen Hokkaido-Kürbis.

Bild der WOCHE
Diesem "Japaner" gefällt es in Friedberg

FRIEDBERG. Dieses Bildes eines Hokkaido-Kürbis sendete uns WOCHE-Leserin Margareta Wilfinger aus Friedberg. Dem aus Japan stammende Speisekürbis scheint das Wetter und der Garten der Wilfingers sehr zu bekommen. 14 Früchte konnte die Familie heuer bereits ernten, und noch mehr Blüten lassen weitere Früchte erwarten - schließlich hat die Erntesaison erst begonnen. Wie gut, dass es zahlreiche Rezeptideen mit Hokkaido-Kürbis gibt.

  • 03.09.19
Wirtschaft
Im Bezirk erwartet man heuer besonders edle Tropfen: Die idealen Witterungsbedingungen im Juni und Juli spielten den Weinbauern im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld heuer in die Karten.
6 Bilder

Ernteprognose 2019
Winzer im Bezirk freuen sich über Top-Qualität

Wie schaut es auf in den Obst- und Weingärten und auf den Feldern im Bezirk? Die WOCHE sprach mit Kammerobmann Herbert Lebitsch über die (bevorstehende) Ernte in Hartberg-Fürstenfeld. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Trotz der sechs Hagelunwetter im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit einer Schadenssumme von 2,1 Millionen Euro und den vier Hitzewellen, schaut es mit der Ernte im Bezirk verhältnismäßig gut aus, prognostiziert Kammerobmann Herbert Lebitsch. Vor allem der Wein, der bei uns im Bezirk auf rund...

  • 01.09.19
Lokales
Jetzt sind sie gekürt: Kürbisbürgermeisterin Evelin Kropf und Jugend-Kürbisbürgermeister Oliver Hödl, hier mit den beiden bewährten Moderatoren Werner Ranacher und Hannes Wastian.
4 Bilder

Spritzige Wahl zum Kürbisbürgermeister

Am Wochenende sind die neuen Kürbisbürgermeister beim obliganten Kürbisfest in Preding gekürt worden. PREDING. Eine Gemeinde, zwei Bürgermeister. Für diese ungewöhnliche Wahl ist Preding seit Jahrzehnten bekannt. Beim letzten Kürbisfest am Wochenende hat sich nämlich wieder der Kürbis am Galgen über dem runden Tisch getreht, um schließlich in eine Schüssel mit Maisbrei zu fallen - Zeremonienmeister Bgm. Adolf Meixner hat dabei sein Bestes gegeben. Also, Augen zu und durch. Und dann ging es...

  • 29.08.19
Lokales
Das Team des Tourismusverbands mit Obstbäuerin Monika Heck (2.v.l.), Parktherme-Küchenchef Michael Zelko (3.v.l.) und Mansuet Troicher (2.v.r.)

Region Bad Radkersburg
Die Trauben als herbstliche Genussbotschafter

Im Mittelpunkt vom "mund.art-Genussherbst" steht in der Tourismusregion Bad Radkersburg heuer die Traube. MURECK. Das Team vom Tourismusverband Region Bad Radkersburg rund um den Geschäftsführer Christian Contola hat im Wirtshaus Troicher in Mureck einen Vorgeschmack auf den kommenden "mund.art-Genussherbst" in der Region gegeben. Ziel ist es auch heuer wieder, ein "Produkt" aus der Region in die Auslage zu stellen, wie Christian Contola betont. Der neue "Star" neben Käferbohne, Kren und...

  • 28.08.19
Leute
Alles Kürbis: am Samstag, 14. September wird der Hauptplatz Fürstenfeld wieder zum "El Dorado" der runden Feldfrucht.
2 Bilder

24. Kürbisfest
Fürstenfeld feiert "seine" größte Beere

Kürbisschmankerl, Kürbisschnitzen und sogar ein eigenes Kürbisprinzenpaar: das Fürstenfelder Kürbisfest wartet auch heuer wieder mit einem genussreichen Programm auf. FÜRSTENFELD. Am Samstag, 14. September heißt es wieder "Kürbis, Kunst und Kulinarik" in der Thermenhauptstadt Fürstenfeld. Ab 9 Uhr verwandelt sich der Hauptplatz in ein El Dorado für Kürbisliebhaber mit feinster Kulinarik rund um die runde Feldfrucht, wie Kürbissuppe, Kürbiswürstel, Kürbisschnitzel bis Kürbisbier. "Dabei...

  • 21.08.19
Lokales
Am 25. August wird mit dem traditionellen Woazkoch wieder der Predinger Kürbisbürgermeister gekürt.
2 Bilder

43. Predinger Kürbisfest
Zwei Tage ganz im Zeichen des Kürbisses

Europas ältestes Kürbisfest geht heuer von 24. bis 25. August zum 43. Mal über die Bühne. PREDING. Am Samstag, dem 24. August beginnt ab 12 Uhr der Festbetrieb in Preding: Acht Stände werden die Besucher mit Spezialitäten rund um den Kürbis verwöhnen. Ein buntes Rahmenprogramm mit Wandern und Walkern rund um den Kürbismarkt startet auch schon Samstag zu Mittag. Ab 15 Uhr wird es nostalgisch: beim Oldtimertreffen "Oldtimer auf der Kürbisspur" und einem Nostalgieradln mit dem Predinger...

  • 16.08.19
Lokales
Clemens Plank-Bachselten vor seiner Arbeit im Wieser Pfarrheim mit Anja Senekowitsch.

Kunst und Kultur
Junger Künstler stellt Werke in Wies aus

WIES. Künstler Clemens Plank-Bachselten präsentierte noch bis zum 27. September seine Ausstellung"animae:animus" in der Galerie im Pfarrzentrum. Die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten weisen darauf hin, dass das "Humane" auch stets einen Anteil von Animalischem in sich trägt. Die Ausstellung kann montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr nach telefonischer Voranmeldung (Tel.: +43 664 161 55 54) besichtigt werden. Informationen gibt es auch unter www.kuerbis.at

  • 16.08.19
Freizeit
Kirschen
5 Bilder

Rezept
Rezept Sowas-Kuchen

Sowas! Ich musste so alt werden, um zu erfahren, dass mein deppeneinfacher Standardkuchen, der trotzdem immer etwas anders und nie langweilig ist, schon von anderen vor mir erfunden wurde... In Frankreich heißt es Klafuti [clafoutis)... - Es geht also um einen eher dicken Palatschinkenteig, den ich in der Tortenform auf diverse Früchte gieße, backe und dann zum Servieren stürze, so dass die Früchte oben sind... Der Teig kann mit Milch, Topfen, Rahm, 1-2-3 Eiern angerührt werden, mit oder ohne...

  • 23.06.19
Freizeit

Starten im Gemüsegarten: Kürbis auspflanzen

BEZIRK TULLN (pa). Mit den vergangenen, kühlen und regnerischen Tagen sind jetzt Mitte Mai auch die Eisheiligen vorübergezogen. Frost ist daher im Allgemeinen nicht mehr zu erwarten. Kälteempfindliche Gemüsepflanzen wie Kürbis, Zucchini, Paradeiser oder Gurken dürfen somit ab sofort ins Freie gesetzt werden. Sinken die Temperaturen nachts mancherorts doch noch unter 5°C, sollten die Pflanzen vorübergehend mit Vlies geschützt werden. „Gießen Sie ein paar Mal nur wenig, lassen Sie das...

  • 21.05.19
Lokales
Michaela Edenhauser aus Waidring ist die glückliche Gewinnerin des Agrarmarketing-Genusspaketes.

Michaela Edenhauser gewann Agrarmarketing-Genusspaket

BEZIRK KITZBÜHEL/WAIDRING (jos). Das Agrarmarketing Tirol verloste neun Genusspakete mit Lebensmitteln mit dem Gütesiegel "Qualität Tirol". Dafür musste erraten werden, wo der Bio-Hokkaido mit dem Gütesiegel zu erhalten war. Aus dem Bezirk Kitzbühel durfte sich Michaela Edenhauser aus Waidring über ein Genusspaket freuen.

  • 28.11.18
Wirtschaft
Für die mannigfaltige Verarbeitung von Kürbis erhielt Doris Kollar-Lackner einen der Regionalitätspreise 2018 der Bezirksblätter Burgenland.
38 Bilder

Kürbisverarbeitung auf vielfache Weise
Regionalitätspreis-Gewinnerin: Doris Kollar-Lackner aus Kukmirn

Das "schwarze Gold" ist beileibe keine Erbpacht der Oststeiermark. Auch im Südburgenland hat das köstliche, dunkle Kürbiskernöl lange Tradition. Doris Kollar-Lackner aus Kukmirn hat, obwohl in fünfter Generation aus einer Bauernfamilie stammend, das flüssige schwarze Gold erst vor über einem Jahr so richtig entdeckt. Sie hat sich entschlossen, das Öl, das in ihrem Landwirtschaftsbetrieb neben Soja, Mais und anderen Nutzpflanzen erzeugt wird, selbst zu vermarkten - und zwar nach...

  • 09.11.18
Freizeit
2 Bilder

Bald ist Halloween

Christine und Emma haben heute den wunderschönen Helloween Kürbis geschnitzt und ich darf ihn euch allen zeigen

  • 26.10.18
  •  3
Lokales
4 Bilder

Kürbisfestmahl für die Elefanten

Eine wahrlich riesige kulinarische Besonderheit gab es diese Woche für die Elefantenherde im Tiergarten Schönbrunn: fünf Riesenkürbisse, einer davon 415 Kilogramm schwer. Sie wurden bei der Österreichischen Riesenkürbisstaatsmeisterschaft Anfang Oktober auf der GARTEN TULLN präsentiert und nun den Dickhäutern geschenkt. „Kürbisse sind bei unseren Elefanten eine beliebte Abwechslung auf dem Speiseplan. Besonders beeindruckend ist es, wie sie diese riesigen Exemplare mit dem Kopf, den Stoßzähnen...

  • 25.10.18
  •  5
  •  1
Freizeit
An Halloween darf natürlich ein ausgehöhlter, beleuchteter Kürbis nicht fehlen. Bei der "Nacht der 1000 Lichter" in den Pfarrkirchen verzichtet man logischerweise auf die Frucht.

Gruseliger Brauchtum
"Halloween" wird zur "Nacht der 1000 Lichter"

EFERDING, GRIESKIRCHEN. Achtung, am 31. Oktober wird es wieder gruselig! Denn in der Nacht vor Allerheiligen wird wieder Halloween gefeiert. Die Katholische Jugend organisiert an diesem Abend oberösterreichweit eine "Nacht der 1000 Lichter". Was besonders in den USA mit schaurigen Kostümen und "Süßes oder Saures" ausgiebig gefeiert wird, kommt ursprünglich von der grünen Insel. In Irland zelebrierten die Kelten in der Nacht zum 1. November das Ende des Sommers und den Einzug des Viehs in die...

  • 22.10.18
Lokales
Alex und Angkana Neumayer sind Schnitzprofis: Speziell vor Halloween fertigen die beiden Bad Hofgasteiner schaurige, lustige und gruselige Kürbisgesichter an.
10 Bilder

Mit Video
Gasteiner schnitzt für Halloween schaurige Kürbisgesichter

BAD HOFGASTEIN (aho). Nur rund eine Stunde braucht Alex Neumayer, um aus einem großen Kürbis ein schauriges Halloween-Gesicht zu schnitzen. "Das Kürbisfleisch des Muskatkürbis ist nicht so fest und hat daher eine ideale Konsistenz zum Schnitzen", weiß der Bad Hofgasteiner. Vom Krampus zum KürbisKürbisfiguren schnitzt der gelernte Koch bereits seit acht Jahren. Damals wurde er durch ein Foto im Internet auf den Trend aus Amerika aufmerksam. Beim "Culinary Worldcup 2010" in Luxemburg konnte er...

  • 19.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.