Neuzugang im Salzburger Zoo - Der Korsak Steppenfuchs

Der Korsakfuchs wartet gespannt auf sein Kücken
3Bilder
Wo: Zoo Salzburg, 5020 5020 Salzburg auf Karte anzeigen

Ein Brüderpaar der Korsak Steppenfüchse (vulpes corsac) aus Asien sind in das Bärengehege des Salzburger Zoos Anfang Jänner eingezogen. Die nachtaktiven Tiere kommen bei Dämmerung aus ihrem Versteck und freuen sich auf ihre Kücken, von denen sie bis zu fünf am Tag verspeisen. Aber da bekanntlich nur Fleisch schlecht fürs Cholesterin ist, bekommen die Allesfresser auch Obst und Gemüse. Obwohl sie wegen des dichten Winterfelles stark bejagt werden, sind sie nicht vorm Aussterben bedroht, da sie ein großes Gebiet bewohnen (West- und Zentralasien bis Iran). Wie sie sich mit den Bären im Gehege vertragen, wird sich zeigen, wenn diese aus dem Winterschlaf erwachen. Aber wendiger und schneller sind sie sowieso, also können sie die Bären an der Nase herumführen;)))!!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen