»NEXTLAND – Zeitgenössische Landschaftsarchitektur in Österreich«

Donaupark
2Bilder

Seit den 1990er-Jahren hat sich die Landschaftsarchitektur in Europa als eigenständige kulturelle Disziplin etabliert. Erstmals haben nun Lilli Licka und Karl Grimm die zeitgenössische Entwicklung in Österreich umfassend dokumentiert. Die reich illustrierte Publikation „nextland“ zeigt die vielfältigen Aufgaben und komplexen Rahmenbedingungen der Freiraumgestaltung und portraitiert 187 Beispiele der letzten zwei Jahrzehnte in Österreich. Ein Fotoessay ergänzt diese Dokumentation.

Lilli Licka, führt ein eigenes Büro für Landschaftsarchitektur in Wien und besitzt seit 2003 eine Professur an der BOKU Wien. Karl Grimm ist Landschaftsarchitekt mit eigenem Büro in Wien und Vorstandsmitglied der ÖGLA.

Wann: 17.02.2016 19:00:00 Wo: Initiative Architektur, Hellbrunner Str. 3, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen
Donaupark
Therapiegarten LKH Gmunden
Autor:

Initiative Architektur aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.