Umleitungen
Bauarbeiten im Andräviertel nach Plan

Die Bewohner des Andräviertel müssen im Oktober mit einigen Verkehrsbehinderungen rechnen.
  • Die Bewohner des Andräviertel müssen im Oktober mit einigen Verkehrsbehinderungen rechnen.
  • Foto: Stadt Salzburg/Rupert Kübler
  • hochgeladen von Lisa Gold

Im Andräviertel laufen die Baustellen von Stadt und Salzburg AG nach Plan und werden, sofern das Wetter mitspielt, bis Mitte Dezember fortgeführt.

SALZBURG. Die Hauptwasserleitung in der Auerspergstraße zwischen Stelzhamerstraße und Rupertgasse wurde bereits von der Salzburg AG saniert, auch die Leitungsbauarbeiten im Bereich zwischen Faberstraße und Weiserstraße wurden  abgeschlossen und provisorisch asphaltiert.

Wo im Oktober gebaut wird

In der Franz-Josef-Straße, zwischen Faberstraße und Haydnstraße, wird die Fernwärmeleitung durch die Salzburg AG erneuert. Bis Ende Oktober werden hier noch Fernwärmeanschlüsse einzelner Haushalte erneuert.

In der Auerspergstraße wird die Fernwärmeleitung zwischen Julius-Raab-Platz und Haydnstraße errichtet. In der Haydnstraße werden zwischen Auerspergstraße und Privatklinik Wehrle-Diakonissen die Hauptwasserleitung sowie ein Fernwärme-Hausanschluss verlegt.

Bis Ende Oktober erfolgt durch das Kanal- und Gewässeramt der Stadt Salzburg die Kanalsanierung in der Auerspergstraße im Bereich zwischen Paracelsusstraße und Stelzhamerstraße. In dieser Zeit muss die Baustellenbereich für Durchzugsverkehr gesperrt bleiben. Damit ist ein Abbiegen von der Paracelsusstraße in die Auerspergstraße nicht möglich. Anrainer, Fußgänger und Radfahrer können aber jederzeit zu- und durchfahren.

Stadtauswärts ist die Auerspergstraße zwischen Julius-Raab-Platz und Haydnstraße als Einbahn geführt.

Einen aktuellen Bericht zum Thema Sicherheit am Schulweg lesen Sie hier

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen