Smart Summer
Jugendliche tauchten in die Welt der Technik und IT ein

Zeugnistag am Ende der Ferienwoche "Smart Summer": Landesrätin Daniela Gutschi mit den MINT-Begeisterten Teilnehmern.
  • Zeugnistag am Ende der Ferienwoche "Smart Summer": Landesrätin Daniela Gutschi mit den MINT-Begeisterten Teilnehmern.
  • Foto: WKS/IV/Wildbild
  • hochgeladen von Lisa Gold

Bei der Ferienwoche "Smart Summer" konnten Jugendliche die Vielfalt der Technik und IT praxisnah erkunden.

SALZBURG. Roboter bauen, Programmieren und an einem 3D-Drucker-Experiment teilnehmen - das stand bei der Ferienwoche "Smart Summer" für die teilnehmenden Mädchen und Burschen auf dem Programm. Organisiert wurde "Smart Summer" von der Wirtschaftskammer, der Industriellenvereinigung, der Fachhochschule und akzente mit Unterstützung des Landes und ITG Innovationsservice für Salzburg.

Spaß an der Technik vemitteln

Ziel der Ferienwoche war es unter anderem, die Kinder und Jugendlichen zwischen zwölf und 15 Jahren für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik - also die sogenannten MINT-Fächer - motivieren und begeistern zu können. "Viele Kinder stellen sich Technik eher trocken vor. Mit diesen MINT-Wochen zeigen wir, dass Naturwissenschaft und auch Mathematik Spaß machen kann", sagt Landesrätin Andrea Klambauer.

Ähnlich sieht das auch Landesrätin Daniela Gutschi, die bei der feierlichen "Zeugnis-Vergabe" dabei war. "'Smart Summer' ist eine hervorragende Gelegenheit, spielerisch Technik kennenzulernen und ein erstes Interesse für eine Ausbildung in der Branche zu entwickeln", so Gutschi. Auch 22 Salzburger Unternehmen öffneten im Rahmen von "Smart Summer" ihre Pforten und boten den Jugendlichen Einblicke in die Praxis der MINT-Berufe.

Einen Bericht zur "Eis-Disco" in der Eisarena im Volksgarten findet ihr hier
Mehr zum Sommerkino in Salzburg könnt ihr hier lesen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen