Weinmuseum Salzburg
Wo die Stadt-Trauben zu Wein gekeltert werden

Die am Mönchsberg wachsenden Wein-Reben. Eingerahmt mit dem Georgsturm keltern die Pfadfinder hier den Wein.
12Bilder
  • Die am Mönchsberg wachsenden Wein-Reben. Eingerahmt mit dem Georgsturm keltern die Pfadfinder hier den Wein.
  • Foto: Pfadfinder Salzburg
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Mit ein paar Gläsern feinen "Paris Lodron Zwinger"-Weins, viel Musik und einem lauten Knall eröffneten die Pfadfinder am Wochenende im Geleit der Bürgergarde das Museum über Weinanbau am Mönchsberg.

SALZBURG. Schon im Mittelalter sollen hier die Weinreben in der Sonne gewachsen sein. Wie man aus den Früchten den edlen Tropfen gewinnt und welche historischen Arbeitsgeräte neben den Arbeitsschritten nötig waren, erzählt das Weinbaumuseum beim Haus Mönchsberg 16. Das Weinbaumuseum hat jeden ersten Samstag im Monat von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. 

Im Georgsturm findet man das gesammelte Wissen über die Geschichte des Weins in der Stadt Salzburg. Von historischen Geräten bis zu den Arbeitsschritten.
  • Im Georgsturm findet man das gesammelte Wissen über die Geschichte des Weins in der Stadt Salzburg. Von historischen Geräten bis zu den Arbeitsschritten.
  • Foto: Pfadfinder Salzburg
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Mitten im Georgsturm finden die Besucher alles Wissenswerte über die Geschichte des Weinanbaus in der Stadt. Aber auch die Weinproduzenten aus Großgmain, Michaelbeuern, Lofer, St. Gilgen und Saalbach-Hinterglemm werden präsentiert.

Hans-Georg Keplinger, Obmann von "Salzburger Pfadfinderwein."
  • Hans-Georg Keplinger, Obmann von "Salzburger Pfadfinderwein."
  • Foto: Pfadfinder Salzburg
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Hier siehst du ein Video über das Weinbaumuseum:

Seit 2005 kümmert sich das "Weingartenteam" der Pfadfinder um den Weingarten im Zwinger. Die Bodenbeschaffenheit, die Hanglage sowie der Schutz der Wehrmauern geben dem "Paris-Lodron-Zwinger"-Wein seinen Geschmack, der natürlich auch bei der Eröffnungsfeier vergangene Woche nicht fehlen durfte.

Landrat Josef Schwaiger lobte das gute Wetter, bei der Eröffnung des Weinmuseums.
  • Landrat Josef Schwaiger lobte das gute Wetter, bei der Eröffnung des Weinmuseums.
  • Foto: Pfadfinder Salzburg
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Untermalt von den Klängen der Polizeimusik und nach einer Segnung durch Militärpfarrer Richard Weyringer wurde das Band zum Eingang des Museums feierlich von Bürgermeister Harald Preuner und Landesrat Josef Schwaiger durchtrennt.

Die Polizeimusik sorgte für die Musikalische Untermalung bei der Eröffnung des Weinbaumuseums in Salzburg.
  • Die Polizeimusik sorgte für die Musikalische Untermalung bei der Eröffnung des Weinbaumuseums in Salzburg.
  • Foto: Pfadfinder Salzburg
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Mehr aus der Stadt, findest du >>hier<<
>>hier<< kannst du mehr Artikel von Sabrina Moriggl lesen

Sieh dir auch diesen Beitrag an: 

Jeden Tag eine gute Tat begehen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen