Stadtblatt-Kommentar
SPÖ muss verstärkt in die Stadtteile gehen

Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold
  • Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold
  • hochgeladen von Lisa Gold

Noch sind es gut vier Jahre bis zur nächsten Gemeinderatswahl – und diese Zeit wollen die Sozialdemokraten in der Stadt nutzen, um sich in den Stadtteilen stärker zu positionieren und das Profil der Partei zu schärfen. Sprich: ihr mehr Ecken und Kanten zu verleihen. Das wurde auch in der jüngsten Strategie-Klausur vergangene Woche zur Maxime für 2020 ausgerufen.

Ein Vorhaben, dem sich die Roten in den kommenden Jahren wohl kaum entziehen können. Denn bereits die "schonungslose" (so nannte es Vize-Bgm. Bernhard Auinger) Nachwahlanalyse inklusive Befragung von 500 Stadt-Salzburgern im April des Vorjahres nach der herben Wahlniederlage für die SPÖ ergab: Gerade Menschen in dicht besiedelten Stadtteilen – Lehen, Taxham und Co. – haben in puncto Lebensqualität das Gefühl, von der Politik allein gelassen zu werden. Das quittieren sie mit dem Nicht-zur-Wahl-Gehen. Und darin liegt die Krux und zugleich auch die große Herausforderung für die SPÖ, gelten doch gerade diese Stadtteile als die sogenannten "roten Hochburgen".

Mehr zur Strategie-Klausur der SPÖ und den Schwerpunktthemen lesen Sie hier

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.