Erfolgreiches Jahrzehnt
Winterfest zieht positives Resümee

Das Festival für zeitgenössischen Circus im Salzburger Volksgarten ging erfolgreich zu Ende.
3Bilder
  • Das Festival für zeitgenössischen Circus im Salzburger Volksgarten ging erfolgreich zu Ende.
  • Foto: Winterfest/Erika Mayer
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Das Festival für zeitgenössischen Circus im Salzburger Volksgarten endete nach sechs Wochen am Abend des Dreikönigstag. 

SALZBURG. Es war die neunzehnte Ausgabe des Winterfests – 80 Circusvorstellungen wurden gegeben, die Ticketverkäufe lagen bei 31.500 Stück. Erstmals war das Winterfest auch in der ArgeKultur zu Gast. „Wir hatten das Glück, die neuesten Stücke der besten Compagnien der Welt zu präsentieren. Eine Mischung von anspruchsvoller Circuskunst und unterhaltsamer akrobatischer Höchstleistung", sagt David Dimitri, neuer Künstlerischer Leiter, der das Winterfest mit einer Auslastung von 97 Prozent als "spannend" und "erfolgreich" erlebte. "Und nun bin ich auf Reisen, um mich mit neuen interessanten KünstlerInnen zu treffen, um sie zum nächsten Winterfest nach Salzburg einzuladen.“

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Sabrina Moriggl aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.