18.11.2016, 09:28 Uhr

Polizisten stellten Kokain und verbotenes Messer sicher

Die versteckte Klinge des Kreditkarten-Messers ist in ausgeklapptem Zustand acht Zentimeter lang. (Foto: Foto: Polizei)
SALZBURG/EUGENDORF (et). Ein Säckchen mit Kokain und ein verbotenes Messer hat die Polizei bei einer Fahrzeugkontrolle in Salzburg-Lehen sichergestellt. Cannabis konnten die Beamten trotz des Geruchs im Fahrzeug nicht finden. Die Polizisten sprachen gegen einen 20-jährigen Eugendorfer, der das Messer in Form einer Kreditkarte bei sich hatte, ein vorläufiges Waffenverbot aus, alle vier Fahrzeuginsassen wurden zudem wegen Verdachts des Suchtmittelbesitzes angezeigt, so die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.