31.10.2017, 08:40 Uhr

Vorbereitungen für Bürgermeisterwahl laufen auf Hochtouren

Am 26. November wählen die Stadt-Salzburger einen neuen Bürgermeister (Foto: Neumayr)
SALZBURG (lg). Noch sind es mehr als drei Wochen bis in der Stadt Salzburg ein neuer Bürgermeister gewählt wird - die Vorbereitungen dafür laufen aber bereits auf Hochtouren.
Für die Wahlgänge am 26. November bzw für eine allfällige Stichwahl am 10. Dezember werden 113.250 Salzburger stimmberechtigt sein – inklusive der Bürger aus anderen EU-Ländern mit Hauptwohnsitz in Salzburg.
Die sechs Kandidaten stellen sich in insgesamt 176 Wahlsprengeln der Abstimmung. Die Wahlzeit an den beiden Terminen ist jeweils von sieben bis 16 Uhr. Für den Gang zur Urne müssen ein Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder ein anderer amtlicher Lichtbildausweis mitgeführt werden.

Barrierefreie Wahllokale

Derzeit wird gerade zusätzlich die amtliche Wahlinformation versandt, diese enthält auch eine Info über rollstuhl-taugliche Wahllokale. Für blinde oder sehbehinderte Menschen sind die Stimmzettel mit tastbaren Ringen, in die das Kreuz beim gewählten Kandidaten gesetzt werden kann, ausgestattet. Schablonen als Aushilfe bieten zusätzliche Unterstützung.

Wahlkarten online beantragen

Die Ausgabe der Wahlkarten startet am kommenden Montag, 6. November. Dazu werden im Schloss Mirabell und im WahlService im Kieselgebäude Ausgabestellen geöffnet. Hier können die Briefwahlkuverts auch gleich ausgefüllt und samt Stimmzettel deponiert werden. Zusätzlich können Wahlkarten auch online, schriftlich oder per Fax bestellt werden. Infos dazu auf www.stadt-salzburg.at.

Das vorläufige Sprengelergebnis ohne Wahlkarten wird an den Wahltagen um etwa 17.30 Uhr feststehen. Da bei der kommenden Bürgermeisterwahl im Gegensatz etwa zur Nationalratswahl die Wahlkarten bereits am Sonntag ausgezählt werden, wird das vorläufige Endergebnis zwischen 19.30 und 20 Uhr vorliegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.