19.09.2014, 09:50 Uhr

Eisbullen weiter auf Erfolgskurs

Salzburg: Eisarena |

Am 18. September 2014 spielte der EC Red Bull Salzburg gegen die Moser Medical Graz 99ers und ich war als Leserreporter dabei.

Die Partie begann ereignisreich: Bereits nach 17 Sekunden im ersten Drittel schlug der Puck im Salzburger Tor ein. Dadurch kamen die Eisbullen sofort richtig in Fahrt und Thomas Raffl sorgte Minuten später für den verdienten Ausgleich. Den Zuschauern wurde eine flotte und torreiche Partie geboten und die Salzburger konnten sich im Spielverlauf sehr gut steigern.
Im zweiten Drittel konnte der EC RBS das Spiel in die Hand nehmen und war während des gesamten Spielverlaufs die dominierende Mannschaft.
Graz hat sehr gut gekontert und verkürzte den Spielstand immer wieder, der Endstand von 6:4 geht aber verdient an die Eisbullen.
Die Torschützen: Raffl (6.), Hughes (12.), Walter (18.), Rauchenwald (27.), Boivin (36.) und Meckler (51.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.