Linzer Wanderausstellung im Frauenforum Salzkammergut

EBENSEE. Die Ausstellung „Grenzüberschreibende Wander-Werte“ ist von der hoch emotional geführten Werte-Debatte in Österreich inspiriert. Eines ist sicher: Werte wandern mit Menschen ein und aus, können aber ihrerseits auch von Menschen unterwandert werden.  Der unabhängige MigrantInnenverein "maiz", mit Sitz in Linz, hat die Ausstellung konzipiert und kuratiert. Zu sehen war sie in Oberösterreich bisher nur im Linzer Willy*Fred-Haus. Vom 17. Oktober bis 24. November sind die Kunst-Interventionen nun im Frauenforum Salzkammergut in Ebensee zu sehen. Insgesamt sieben Werke zeigen einen Gegenentwurf zum derzeitigen Wertekanon aus migrantischer Sicht.
Zur Vernissage wird am Mittwoch, den 17. Oktober, ab 18 Uhr, ins Frauenforum Salzkammergut, Soleweg 7/4, 4802 Ebensee, geladen. Besichtigungen der Ausstellung sind nach telefonischer Vereinbarung vom 18.10. - 24.11., unter 06133 4136 möglich.
Nähere Informationen unter: www.frauenforum-salzkammergut.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen