Blasmusikkapelle ausgezeichnet
Con Bravura Preis für den Musikverein Pinsdorf

Landeshauptmann Thomas Stelzer überreicht den Con Bravura Preis an den Musikverein Pinsdorf.
  • Landeshauptmann Thomas Stelzer überreicht den Con Bravura Preis an den Musikverein Pinsdorf.
  • Foto: Land OÖ/Max Mayrhofer
  • hochgeladen von Kerstin Müller

PINSDORF. 16 Blasmusikkapellen aus ganz Oberösterreich wurden am Montag, 14. September, von Landeshauptmann Thomas Stelzer für ihre langjährige erfolgreiche Teilnahme an Konzert- und Marschwertungen ausgezeichnet. Der Musikverein Pinsdorf wurde dabei mit dem Con Bravura Preis ausgezeichnet.
Im Zusammenhang mit den Auszeichnungen betonte Stelzer, dass es wichtig ist, „die Musikerinnen und Musiker zu bestärken, die gerade in Zeiten der Corona Pandemie viele Einschränkungen auf sich nehmen mussten: Oberösterreich braucht seine Blasmusikkapellen!“
Wichtig sei, so der Landeshauptmann, auch in Zeiten der Corona-Pandemie Proben- und Konzerttätigkeit der Blasmusiken möglich zu machen: „Wir brauchen einen verantwortungsvollen und sinnvollen Umgang mit dem, was im Proben-, Konzert- und Veranstaltungsbetrieb möglich ist, sonst besteht die Gefahr, dass ein wertvolles Kulturgut verloren geht.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen