Silbernes Ehrenzeichen des Landes OÖ für Robert Benda

Max Hiegelsberger, LH Josef Pühringer, Ehren-Oberbrandrat Robert Benda (20 Jahre Bezirks-Feuerwehrkommandant des Bezirkes Gmunden), Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner
  • Max Hiegelsberger, LH Josef Pühringer, Ehren-Oberbrandrat Robert Benda (20 Jahre Bezirks-Feuerwehrkommandant des Bezirkes Gmunden), Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner
  • Foto: Land OÖ/Kraml
  • hochgeladen von Thomas Kramesberger

SALZKAMMERGUT/LINZ. An verdiente und langjährige Feuerwehrkommandanten überreichten Landeshauptmann Josef Pühringer und Landesrat Max Hiegelsberger am 23. Juni 2014 Landesauszeichnungen. Unter den Geehrten war Ehren-Oberbrandrat Robert Benda, ehemaliger Feuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Altmünster sowie Bezirks-Feuerwehrkommandant des Bezirkes Gmunden von 1994 bis 2014, aus Altmünster

Der Festakt fand in feierlichem Rahmen im Steinernen Saal des Linzer Landhauses statt. „Ehrenamtliches Engagement verdient besondere Wertschätzung. Dies gilt insbesondere für die Feuerwehren, für die die Kameradinnen und Kameraden einen Großteil ihrer Freizeit einsetzen und im Dienst der Mitmenschen nicht selten ihre Gesundheit oder sogar ihr Leben riskieren“, so der Landeshauptmann in seiner Würdigung.

„Diese Auszeichnung verdienter Feuerwehrkommandanten aus ganz Oberösterreich soll Dank und Anerkennung für viele Jahre Engagement sein. Sie haben in Ihren Funktionen die Entwicklung des Feuerwehrwesens in Oberösterreich mitgeprägt und mit ausgezeichneten Führungsqualitäten das Kommando geführt“, unterstrich Hiegelsberger.

Autor:

Thomas Kramesberger aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen