CO-Warner schlug Alarm: Gasaustritt in Bad Ischler Wohnung

Die Ischler Einsatzkräfte sahen in einer Wohnung in der Giradistraße nach dem Rechten.
  • Die Ischler Einsatzkräfte sahen in einer Wohnung in der Giradistraße nach dem Rechten.
  • Foto: FF Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Am 6. Jul wurden die Kameraden der Feuerwache Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein, sowie der Hauptfeuerwache Bad Ischl um 19.20 Uhr zu einem Gasaustritt in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Giradistraße alarmiert.

Vermutlich durch einen Defekt der Gastherme, hat der sich in der Wohnung befindliche CO-Warner Alarm gegeben. Deshalb alarmierte die Bewohnerin die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr. Mittels eines Gasspürgerätes wurde eine Messung in der Wohnung durchgeführt, wobei kein giftiges Gas gemessen werden konnte. Die Bewohnerin wurde daraufhin aufmerksam gemacht, dass sie den zuständigen Servicedienst alarmieren soll.
Die Gastherme wurde von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr außer Betrieb genommen und die Räumlichkeiten mittels Hochleistungsbelüftungsgerät belüftet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen