Hydraulische Rettungsgeräteschulung in der Hauptfeuerwache Bad Ischl

4Bilder

Auf Einladung von OBM Markus Plass, konnten die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl einen interessanten und lehrreichen Fortbildungstag erleben.
In einem Theorieteil am Vormittag, erklärten die beiden Ausbildner von Weber Rescue Systems, Hannes Buchner und Rene Havelka, die unterschiedlichsten Rettungstechniken.
Am Nachmittag wurde das theoretisch Gehörte in die Tat umgesetzt. An insgesamt vier Übungsfahrzeugen konnten die Schulungsteilnehmer das Erlernte in der Praxis unter der Anleitung der beiden Profis von Weber Rescue umsetzen. „Aufgrund ständiger Neuerungen beim Fahrzeugbau sind solche Schulungen von enormer Wichtigkeit, um im Ernstfall eine eingeklemmte Person schnell und möglichst sicher befreien zu können. Ebenso ist es von Vorteil mehrere Möglichkeiten der schonenden Rettung zu kennen und vor allem zu beherrschen“, so der Ausbildungsleiter der Hauptfeuerwache, Markus Plass.
Ein spannender Tag mit vielen herausfordernden Übungsszenarien ging so für die Florianis schnell und lehrreich zu Ende. Ein Dank gilt dem kompetenten Team von Weber Rescue Systems.

Mehr Bilder unter: FF Bad Ischl

Autor:

Christian Wacek aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.