Ischler Floriani legten Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ ab

Das Fachwissen der Bad Ischler Einsatzkräfte wurde auf den Prüfstand gestellt.
  • Das Fachwissen der Bad Ischler Einsatzkräfte wurde auf den Prüfstand gestellt.
  • Foto: FF Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Im Dezember stellte sich wieder eine Gruppe der Hauptfeuerwache Bad Ischl – nach einiger Zeit an Vorbereitung – der Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“. Leider hatte man einige gesundheitliche bzw. verletzungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen, sodass so mancher Kamerad kurzfristig einsprang und somit die Teilnahme sicherte. Die Gruppe konnte, unter dem scharfen Auge des 3-köpfigen Bewerterteams des Bezirksfeuerwehrkommandos, die vorgegebenen Aufgaben (Gerätekunde am Einsatzfahrzeug sowie die Bewältigung eines fiktiv angenommenen Verkehrsunfalles) rasch und sicher innerhalb der angegebenen Zeit erfüllen. Somit kann man folgenden Kameraden zum Leistungsabzeichen in Bronze gratulieren: Martin Laimer, Rene Gollowitzer, Reinhard Hauser, Markus Kolleritsch, Rainer Stadler, David Hayböck, Gerhard Laimer und Iris Hamminger von der FF Mitterweißenbach.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen