Todesfall
Ischler Vizebürgermeister Josef Reisenbichler plötzlich verstorben

Vizebürgermeister Josef Reisenbichler verstarb im Alter von 60 Jahren.
  • Vizebürgermeister Josef Reisenbichler verstarb im Alter von 60 Jahren.
  • Foto: Wolfgang Spitzbart
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Trauer und Schock in Bad Ischl: Am Abend des 3. Juli starb der engagierte Arbeitnehmervertreter und Kommunalpolitiker Josef Reisenbichler. Er war u.a. Vizepräsident der Landarbeiterkammer, ÖGB-Bezirksvorsitzender, Betriebsratsvorsitzender der Österr. Bundesforste und in seiner Heimatstadt langjähriger Vizebürgermeister. Reisenbichler feierte erst kürzlich - im März - seinen 60. Geburtstag.
Die Trauerfeier für Josef Reisenbichler mit anschließender Verabschiedung wird am Mittwoch, dem 10. Juli 2019, um 13 Uhr in der Stadtpfarrkirche Bad Ischl stattfinden.

Hannes Heide im Gedenken an Josef Reisenbichler

"Ich habe die traurige Pflicht, Sie vom Tod des Bad Ischler Vizebürgermeisters, SPÖ-Ortsparteiobmannes und ÖGB-Bezirksvorsitzenden Josef Reisenbichler zu benachrichtigen", meldet sich Bürgermeister Hannes Heide zu Wort. "Mit Josef Reisenbichler, geboren am 8. März 1959, verstorben am 3. Juli 2019, hat uns ein engagierter Kommunalpolitiker für immer verlassen. Sein Herz schlug für die Sozialdemokratie und ihre Werte. Er war seit 14. November 1991 ordentliches Mitglied im Bad Ischler Gemeinderat. Am 28. September 1995 rückte er in den Stadtrat auf. Seit 6. November 2003 hatte er die Funktion des Ersten Vizebürgermeisters inne. Zu seinen Zuständigkeiten zählten Sicherheitsangelegenheiten und Personal. In seiner Funktionsperiode konnte auch der Neubau des städtischen Wirtschaftshofes umgesetzt werden. Er vertrat die Stadt über viele Jahr im Bezirkabfallverband. Besonderes Anliegen war Sepp Reisenbichler seine Tätigkeit als Feuerwehrreferent, wo er sich entschieden für die Interessen des Feuerwehrwesens der Stadt einsetzte.  Bis zuletzt war er mitten im Leben bei vielen Terminen und Veranstaltungen in Bad Ischl unterwegs. Zu seinen Eigenschaften gehörten unumstritten seine Geradlinigkeit, sein Sinn für Gerechtigkeit und sein Engagement für sozial Schwache, für die er sich als Gemeindepolitiker und engagierter Arbeitnehmervertreter u.a. als Betriebsratsvorsitzender der Österr. Bundesforste, Vizepräsident der Landarbeiterkammer und im Österreichischen Gewerkschaftsbund einsetzte. Leidenschaftlich gerne musizierte er - bei vielen Anlässen hat er seine 'Zugg' ausgepackt und gespielt, ebenso bei vielen Anlässen mit der Gitarre bei der Pernecker Klarinettenmusi. Im März konnten wir gemeinsam mit 'Reisi' seinen 60. Geburtstag feiern. Er ist leider viel zu früh von uns gegangen!
Wir werden ihn vermissen und unser Mitgefühl gehört seiner Familie, die für ihn immer das Wichtigste war."

SPÖ Oberösterreich trauert um Sepp Reisenbichler

Mit großer Betroffenheit hat auch die SPÖ vom Tod ihres Genossen Sepp Reisenbichler erfahren. Als Bad Ischler Vizebürgermeister, Ortsparteivorsitzender und ÖGB-Bezirksvorsitzender wirkte Reisenbichler über die Stadtgrenzen hinaus. Er wird als herzlicher Familienmensch, überzeugter Sozialdemokrat und guter Freund in Erinnerung bleiben. „Es schmerzt mich, dass unser Sepp völlig überraschend und viel zu früh aus unserer Mitte gerissen wurde“, sagt Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer. „Sepp hat sich stets für seine Mitmenschen eingesetzt. Durch ihn ist die Welt ein Stück besser und gerechter geworden“, so Gerstorfer weiter. „Meine Gedanken sind bei seiner Familie. Ich wünsche ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit. Sepp wird eine große Lücke hinterlassen und uns allen sehr fehlen.“

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.