Liachtbratlmontag 2013 in Bad Ischl

204Bilder

BAD ISCHL. Liachtbratlmontag in Bad Ischl das ist der 1. Montag nach dem 29. September. Der 'Liachtbratlmontag' ist jener Tag, an dem erstmals bei der Arbeit künstliches Licht verwendet werden muss. Die Betriebe sparten die Sommermonate über Geld und davon gab der Meister seinen Angestellten ein 'Bratl' aus.

Am Liachtbratlmontag werden in Bad Ischl alle Personen geehrt, die in diesem Jahr einen 'runden Geburtstag' feiern. Vormittags gibt es den schon traditionellen Fototermin auf der großen Hauptstiege vor dem Kongress und TheaterHaus im Kurpark in Bad Ischl.

Alle 50-er, 60-er, 70-er, 80-er (noch ältere Personen fahren in geschmückten Pferdekutschen) marschieren danach in einem Festzug durch die Stadt, um nach der Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal, gemeinsam die heilige Messe zu feiern. Im Anschluss daran geht es zurück zum Kurpark, wo gemeinsam die Landeshymne gesungen wird. Den Rest des Tages verbringen die Jahrgänge bei Ausflügen im Salzkammergut. Zur Feier des Tages bekommen die Jubilare von den zahlreichen Zuschauern Blumen und kleine Geschenke.

Der Liachtbratlmontag gilt in Bad Ischl als lokaler Feiertag. Ab Mittag (oder spätestens um 16 Uhr) schließen fast alle Firmen und Büros um den Mitarbeitern das Feiern zu ermöglichen. Auch wenn die Firmen die Zeche nicht mehr zur Gänze übernehmen, so stellt der Meister, der Chef, der Direktor, überlicherweise ein paar Liter Wein auf den Tisch. Der Feiertag ist ausschließlich Bad Ischl und seinen Bewohnern vorbehalten. In den angrenzenden Nachbargemeinden gibt es diese Tradition nicht, doch kommen verstärkt Jahrgangsfeiern in Mode. (Text: Museum Bad Ischl)

Autor:

Thomas Kramesberger aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.