Lions-Malwettbewerb thematisierte „Die Zukunft des Friedens“

Karoline Schodterer, Direktorin Ostermann, Theresa Zierler, Christine Unterberger, Siegerin Alisa Jahibasic, Ferdinand Oberthaler, Marco Binder, Lions Präsident Gerhard Schierl.
2Bilder
  • Karoline Schodterer, Direktorin Ostermann, Theresa Zierler, Christine Unterberger, Siegerin Alisa Jahibasic, Ferdinand Oberthaler, Marco Binder, Lions Präsident Gerhard Schierl.
  • Foto: LC Bad Ischl
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Bereits zum 30. Mal luden heuer die Lions Clubs International Kinder zwischen elf und 13 Jahren ein, sich künstlerisch zu betätigen und als Zeichner oder Maler ihre Ideen zum Thema Frieden zum Ausdruck zu bringen. Zum Thema „Die Zukunft des Freiedens“ hatten 50 Kinder aus der NMS 2 Schulgasse und 40 von der NMS 1 Johann Nestroy ihre Beiträge eingereicht, die kürzlich von einer Jury begutachtet und schließlich bewertet wurden.

Jury suchte die besten Bilder aus

In der NMS 2 Schulgasse standen Heidi Schachermaier und Christine Hutflesz den Kindern zur Seite, in der Johann Nestroy Schule Christine Unterberger und Ferdinand Oberthaler. Die Jury, bestehend aus Lionsmitgliedern und der bildenden Künstlerin Karoline Schodterer lobte die Kreativität und Originalität aller eingereichten Arbeiten, nach ausführlichem Vergleich konnte schließlich folgenden Siegern gratuliert werden: Das beste Bild der Johann Nestroy Schule stammt von Alisa Jahibasic, auf dem zweiten Platz folgt Marco Binder vor Theresa Zierler auf Rang drei. Sieger in der NMS Schulgasse wurde Julian Achleitner vor Lukas Eppinger und Maximilian Jocher.
Die Ischler Siegerbilder nehmen zunächst an der regionalen Ausscheidung teil, ehe dann die besten Bilder aus ganz Österreich ermittelt werden. Das bundesweite Siegerbild wird dann an der weltweiten Prämierung im Rahmen des UNO Lions Days im März 2018 teilnehmen dürfen.

Schierl lobt langjährige Kooperation

Lions-Präsident Gerhard Schierl war es bei der Schlussfeier zunächst ein großes Anliegen, den betreuenden Lehrern sowie den beiden Schulleitern Werner Hillbrand (Schulgasse) und Ulrike Ostermann ganz herzlich für ihr Engagement und die – teilweise schon jahrlange – Teilnahme an dieser Lions-Aktion zu danken. Sein Dank galt aber ebenso der Sparkasse Bad Ischl und dem Eurothermen-Resort, die die Anerkennungspreise zur Verfügung gestellt hatten.

Karoline Schodterer, Direktorin Ostermann, Theresa Zierler, Christine Unterberger, Siegerin Alisa Jahibasic, Ferdinand Oberthaler, Marco Binder, Lions Präsident Gerhard Schierl.
Vl: 3. Rang für Maximilian Jocher, Sieger Julian Achleitner und 2. Rang für Lukas Eppinger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen