NMS 2 Bad Goisern bei Eröffnung des Meistersommers

Die NMS-Schüler hatten beim Tanzen großen Spaß.
2Bilder
  • Die NMS-Schüler hatten beim Tanzen großen Spaß.
  • Foto: NMS 2 Bad Goisern
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD GOISERN. Die Schüler der NMS2 Bad Goisern bewiesen bei der Eröffnung des Meistersommers im Hand.Werk.Haus Bad Goisern wieder einmal ihre tänzerischen und handwerklichen Fähigkeiten.

 Die Mädchen und Burschen der 3. Klassen eröffneten passend zu Beginn die Veranstaltung mit dem „Auftanz“. Dabei konnten sie ihre im Textilen Werkunterricht gefertigten Trachtenröcke und „Woadsäcke“ zur Schau stellen. Die Burschen trugen das von beiden 3. Klassen in einem fächerübergreifenden Projekt kreierte Schul T-Shirt. Die Auswahl war nicht leicht: Das Logo „Blüte der Reife“ symbolisiert, was für die Kinder „Schule“ ist. Nämlich Zusammenhalt, Stütze, Hilfe beim Wachsen und Erkennen der eigenen Fähigkeiten – eine Wegbegleitung!

Schüler präsentieren Werkstücke

Die 4. Klassen brillierten gemeinsam mit dem Polytechnikum Bad Goisern mit ihrer Werkstückspräsentation. Die selbstgenähten Dirndlkleider und Leiber und die aus eigenständig handgewebten Fleckerlteppichen gefertigten Taschen waren ein echter Hingucker. Die gebauten Cajons, die einem Musiker die Worte "die sind wirklich gut, haben einen tollen Klang und halten was aus!“, entlockten, haben großen Anklang gefunden.

Die NMS-Schüler hatten beim Tanzen großen Spaß.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen