14. bis 16. Juli: Jubiläumsausgabe der Salzkammergut-Trophy

Auch Überflieger Andreas Goldberger tritt bei der Salzkammergut-Trophy in die Pedale.
3Bilder
  • Auch Überflieger Andreas Goldberger tritt bei der Salzkammergut-Trophy in die Pedale.
  • Foto: Erwin Haiden
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD GOISERN. Bereits zum 20. Mal zieht die Salzkammergut-Trophy rund 5.000 „Pedalritter“ in die Ferienregion „Dachstein-Salzkammergut“ zum härtesten und größten Mountainbike Event Österreichs.

Alles begann im Jahr 1998. 220 hartgesottene Biker standen bei der 1. Trophy am Start. 20 davon über 210 Kilometer, von denen aber nur zehn Athleten ins Ziel kamen. In all den Jahren wurde das Angebot für die „Pedalritter“ ständig ausgebaut und verfeinert. Heute stehen sieben verschiedene Distanzen zur Auswahl: neben der Extremdistanz über 210 Kilometern gibt es Bewerbe über 22, 37, 53, 76 und 119 Kilometern sowie den technisch anspruchsvollen „All-Mountain“-Bewerb mit 55 Kilometer.
Für die 900 Härtesten unter den Mountainbike-Sportlern beginnt die Jubiläumstrophy am 15. Juli 2017 – genauso wie vor 20 Jahren – schon um 5 Uhr morgens. Dann heißt es antreten am Marktplatz von Bad Goisern zur Extremdistanz. Unglaubliche 210 Kilometer und 7.119 Höhenmeter liegen vor den Teilnehmern beim härtesten Mountainbike Marathon Europas.
Weitere Infos unter www.trophy.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen