Nächster Sieg für die ASKÖ Steyrermühl

Viertes Spiel – vierter Sieg. Auch beim Aufsteiger in Taiskirchen konnten die Tennis-Herren einen klaren Erfolg feiern. Beim 8:1 wurde lediglich das Einser-Doppel verloren. Während auf den hinteren Positionen die erwarteten Match-Siege eingefahren wurden, war insbesondere das Spitzenspiel der Deutschen Marcel Strickroth (Steyrermühl) und Frederick Arlt (Taiskirchen) hart umkämpft. In einer von hohem Tempo und kurzen Ballwechseln geprägten Partie konnte Strickroth den entscheidenden dritten Satz nach Rückstand mit 7:5 gewinnen. Ähnlich knapp verlief die Partie von Christian Austaller (6:3 7:6 gegen Philipp Puck). Ohne Satzverlust blieben der von einer Verkühlung geschwächte Flo Walcher (7:6 6:2 gegen Markus Hubinger), Georg Obermaier (6:3 6:2 gegen Christoph Brückl), Gottfried Wittmann (6:0 6:2 gegen Roland Ehrnleitner) und Karl Kronberger (6:2 6:3 gegen Franz Kallinger).
Auch wegen des verletzungsbedingten Ausfalls von Taiskirchens Arlt war vor den Doppelpartien alles klar.
Am 1. Juni geht es für den Tabellenführer daheim gegen den derzeit stärksten Verfolger Ried.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen