Heimvorteil genützt
NordicSkiteam Salzkammergut pulverisiert Konkurrenz beim Landescup

Die NTS-Kids beim OÖ. Landescup in Bad Ischl.
2Bilder
  • Die NTS-Kids beim OÖ. Landescup in Bad Ischl.
  • Foto: Daniel Keil
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Die K40 Schanze in Kaltenbach ist wieder sprungbereit und die Athleten des NTS zeigten im Rahmen des OÖ. Landescup im Skisprung und in der Nordischen Kombination ihr Können.
Die NTS Sportler überzeugten die Zuschauer mit weiten Sprüngen und tollen Sprints im Crosslauf. Bei den "Kindern 1" gab es sowohl im Springen als auch in der Nordischen Kombination einen 3-fach- Sieg für das ASVÖ NordicSkiteam Salzkammergut. Luca Grieshofer siegte knapp vor Simon Gaisberger und Simon Steinacher. Komplettiert wurde das Ergebnis durch den fünften Platz von Adrian Kronnerwetter. Bei der Nordischen Kombination wurde das Ergebnis dann auf den Kopf gestellt. Mit einer überragenden Laufleistung holte Simon Steinacher über 20 Sekunden auf, überholte seine Vereinskollegen und siegte vor Simon Gaisberger und Luca Grieshofer. Adrian Konnerwetter konnte sich auf Platz vier verbessern. In der Nordischen Kombination ging Nico Koller als zweiter bei den "Kindern 2" durchs Ziel.

Auch in den Schüler-Altersklassen top

Bei der "Schülerklasse 1" traten Jakob Peer, Raphael Lippert und Michael Steinacher für das NTS an, und in dieser Reihenfolge platzierten sie sich auch im Springen. Jakob Peer belegte den zweiten Rang, Raphael Lippert wurde Vierter und Michael Steinacher belegte im Springen den sechsten Rang. In der Nordischen Kombination mussten die "Schüler 3" harte Runden zu je einem Kilometer mit einer Steigung zum ehemaligen Kinderland bewältigen. Jakob Peer konnte bis auf seinen Vereinskollegen Michael Steinacher alle Konkurrenten in Schach halten, aber Michi lief ein furioses Rennen und schob sich von Rang sechs noch auf Platz zwei vor. Raphael Lippert konnte seinen vierten Rang aus dem Springen verteidigen.
Bei den "Schülern 2" erfüllte Philipp Steinbacher die Hoffnungen des Teams voll und ganz. Nach dem Springen ging er als Drittplatzierter in den vier Kilometer Crosslauf. Er konnte bald auf das Führungsduo aufschließen. Lange Zeit wollte keiner der drei Führenden den Angriff wagen, doch in der letzten Runde konnte sich Steinbacher entscheidend absetzen und gewann.
Zu guter Letzt hat auch Eli Deubler sowohl das Springen als auch die Nordische Kombination in der "Schülerinnenklasse 1" gewonnen.

Routeniers noch auf Formsuche

Bei den älteren Athleten laufen die Vorbereitungsbewerbe für den Winter noch nicht ganz nach Wunsch. Beim Alpencup in Predazzo konnte Sophie Mair die Leistung aus dem Probedurchgang (mit 93 Metern) nicht in den Wertungssprüngen wiederholen. Sie belegte die Plätze elf und zwölf. Kathi Ellmauer erzielte die Ränge 15 und 16. Florian Mittendorfer erreichte an den beiden Bewerbstagen nicht den Finaldurchgang.

Die NTS-Kids beim OÖ. Landescup in Bad Ischl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen