Paper-Girls wahren Chance auf Final-3-Einzug

Laakirchens Faustball-Kapitänin Carina Steindl mit geballter (Faustball)kraft.
  • Laakirchens Faustball-Kapitänin Carina Steindl mit geballter (Faustball)kraft.
  • Foto: Almhofer
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

LAAKIRCHEN. Die Laakirchner Faustballerinnen schlugen zu Hause Union Freistadt mit 4:1 und halten damit die Chancen auf einen Final-3-Einzug offen. Die Herren verloren auswärts in Münzbach mit 2:4.

Die Wohlfahrt-Mädels mussten sich gegen die jungen Mühlvierterinnen ordentlich anstrengen, drehten im dritten Satz ein 5:8 noch um und bleiben mit diesem Sieg (10:12, 11:8, 11:9, 11:8, 11:7) auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Laakirchens Herren gewannen in der Aufstiegs-Play-off den ersten Satz in Münzbach, verpassten aber eine 2:0-Führung im zweiten Satz (13:15), die Mühlviertler gewannen schließlich mit 4:2.

Schicksalsspiele in der nächste Runde

Die Herren spielen am langen Wochenende eine Doppelrunde, sie treffen am Donnerstag, 25. Mai auswärts auf den TV Enns (15 Uhr), am Samstag zu Hause (17 Uhr) auf den steirischen SV Frohnleiten. Die Damen stehen vor einer Vorentscheidung: Laakirchen trifft am Samstag in Urfahr (18 Uhr) auf die Leitner-Mädels, der Gewinner dieses Spiels dürfte wohl die Finalteilnahme geschafft haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen