Steyrermühl bleibt auf Meisterkurs

Die Tennis-Herren der ASKÖ Steyrermühl besiegten in der sechsten Runde auswärts den ÖTB TV Urfahr mit 5:4 und haben nun fünf Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Lenzinger.
Im Spitzenspiel setzte sich etwas überraschend der in Bombenform spielende Marcel Strickroth gegen Urfahrs Johannes Mühlberger durch (6:4 6:3). Christian Austaller bezog wie im Vorjahr eine glatte Niederlage gegen Marco Pansi (1:6 4:6). Die Nr. 3, Flo Walcher, musste sich dem druckvoll agierenden Youngster Johannes Prammer in drei Sätzen beugen (4:6 7:5 2:6). Wie erwartet hatten Georg Obermaier (6:1 6:2 gegen Simon Fiala) und Gottfried Wittmann (6:3 6:0 gegen Jörg Mauhart) keine Probleme. Nach dem knappen Sieg im Vorjahr setzte es für Marco Grafinger heuer eine ebenso knappe Niederlage gegen Maximilian Schmaranzer (6:3 3:6 4:6). Damit stand es vor den Doppeln 3:3.
Walcher/Austaller setzten sich gegen angeschlagene Gegner ebenso glatt durch wie Obermaier/Wittmann. Dass Strickroth/Grafinger gegen die bärenstarken Pansi/Schmaranzer chancenlos waren, war ohne Bedeutung.
Nächste Woche könnten die Steyrermühler – sollten sie nicht verlieren – gegen den Welser Turnverein bereits den Landesmeistertitel fixieren.

Autor:

Georg Obermaier aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.