Grüne Erde-Welt
Auszeichnung mit Staatspreis Design 2019

Klaus Landerl (Architekturbüro Arkade), Barbara Gruber und Andreas Lechner (Grüne Erde), Manuel Schilcher (ArgeMarie) und Sektionschef Georg Konetzky (BMDW) (v.l.)
  • Klaus Landerl (Architekturbüro Arkade), Barbara Gruber und Andreas Lechner (Grüne Erde), Manuel Schilcher (ArgeMarie) und Sektionschef Georg Konetzky (BMDW) (v.l.)
  • Foto: Matthias Silveri
  • hochgeladen von Florian Meingast

Die Überraschung und Freude im Unternehmen war riesengroß: Das Herzensprojekt, die Grüne Erde-Welt – das neue Besucher- und Werkstättenzentrum im oberösterreichischen Almtal – wurde unlängst mit dem Staatspreis Design 2019 in der Kategorie ‚Räumliche Gestaltung‘ ausgezeichnet.

SCHARNSTEIN, STEINFELDEN. Der renommierte Staatspreis Design wird vom österreichischen Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort nur alle zwei Jahr ausgelobt und wurde dieses Jahr bereits zum 48. Mal vergeben. Die feierliche Verleihung fand am 25. September im Museumsquartier in Wien statt. Alle prämierten Projekte sind ab 26.9.2019 in der Ausstellung „Best of Austrian Design“ im designforum Wien zu sehen.  "Diese wertvolle Auszeichnung bestärkt uns auf unserem Weg, ökologisches Wirtschaften mit einem hohen Anspruch an Design und Handwerk zu verbinden", sagt Reinhard Kepplinger, Eigentümer Grüne Erde.

Die Grüne-Erde-Verantwortlichen bedanken sich ganz herzlich bei den Initiatoren, designaustria und der Jury, die mehr als 270 Einreichungen in drei Kategorien zu bewerten hatten. Die Jurybegründung: "Unterschiedliche Bereiche wie Verkaufs- und Vorführflächen für Produkte, Fertigungs- und Arbeitsräume sind zu einer höchst stimmigen Gestaltungslösung zusammengeführt. Der gesamte Innenraum besticht durch eine starke Atmosphäre. In diesem spannenden Konzept finden Innen und Außen zueinander, das Gebäude verschmilzt mit der Natur und stellt sich nicht als Fremdkörper in den Weg. Eine Markenbotschaft wurde hier in Architektur umgesetzt: Naturerlebnis und Brand Experience bedingen und ergänzen einander."

Der tiefe Dank und die Wertschätzung für diese wertvolle Anerkennung gilt vor allem dem gesamten Projektteam und allen Partnern, die die Realisierung des ambitionierten Projektes Grüne Erde-Welt mit ihrem unermüdlichen Einsatz und höchster Motivation ermöglicht haben.

Auftraggeber
Grüne Erde Beteiligungs GmbH
Reinhard Kepplinger, Kuno Haas (Eigentümer und GF)

Konzept, Design

terrain: integral designs / Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Klaus K. Loenhart mit
arkd Architekturbüro Arkade Linz / Dipl.-Ing. Klaus Landerl

Ausführung, Inszenierung
terrain: integral designs / Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Klaus K. Loenhart
arkd Architekturbüro Arkade Linz / Dipl.-Ing. Klaus Landerl
arge Marie, Linz / Manuel Schilcher
Grüne Erde GmbH / Hans-Peter Dinauer, Gerhard Silbergasser

Autor:

Florian Meingast aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.