Handwerk verbindet – und feiert

Die Handwerker des Bezirks treffen sich am Fr., 9. Juni im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern
  • Die Handwerker des Bezirks treffen sich am Fr., 9. Juni im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern
  • Foto: Ingimage
  • hochgeladen von Kerstin Müller

BAD GOISERN. Das Handwerk im Salzkammergut ist weit über die Landesgrenzen für seine hohe Qualität bekannt.
Die Bedeutung des Handwerks in der Region wird durch die Aufnahme des Hand.Werk.Haus Bad Goisern in das internationale UNESCO-Register für Immaterielles Kulturerbe unterstrichen. Mit einem Empfang für die Handwerker des Bezirks Gmunden im Rahmen der Meistersommer-Eröffnung möchte die WKO gemeinsam mit dem Hand.Werk.Haus den Stellenwert der Gewerke untermauern. Das Handwerk ist eine der wirtschaftlich bedeutendsten Branchen im Salzkammergut, wird von Kunden aus aller Welt geschätzt und sichert hunderte Arbeitsplätze. Neben Eva Novotny, der Präsidentin der österreichischen UNESCO-Kommission, ist auch Heidrun Bichler-Ripfel zu Gast, die die erste österreichische Handwerksstudie vorstellen wird. Ein Fest von Handwerkern für Handwerker. Anmeldungen unter Tel. 05-90909-5302, Frau Blindeneder, WKO Bad Ischl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen